Suchen

High-End Embedded Vision- und KI-Motherboard Motherboard für die industrielle Bildverarbeitung und Deep Learning

| Redakteur: Ulrike Ostler

Axiomtek entwickelt und produziert Embedded Systeme und Industrie-PCs. Mit „Miru 130“ bringt das Unternehmen ein Motherboard auf den Markt, das für Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung und Deep Learning optimiert ist.

Firmen zum Thema

„Miru 130“ wurde entwickelt, um bildverarbeitende KI-Anwendungen schneller und einfacher zu implementieren zu können.
„Miru 130“ wurde entwickelt, um bildverarbeitende KI-Anwendungen schneller und einfacher zu implementieren zu können.
(Bild: Axiomtek)

Miru 130 ist mit einem AMD Emddeded Prozessor „V1807B“ beziehungsweise „V1605B“ ausgestattet und mit „Radeon RX Vega“ Grafikkarten, die von „DirectX 12“ unterstützt wird. Das Embedded-Vision-Board verfügt zudem über zwei PoE Gigabit-Ethernet-LAN-Ports für Kameraschnittstellen und einen Anschluss für Real-Time Vision mit isolierten 4-CH DIO.

Die Größe des Motherboards beträgt 244 x 170 Millimeter. Spezialisiert auf visuelle Anwendungen verfügt es über einen 2-CH-Trigger-Eingang, eine 2-CH-LED-Beleuchtungssteuerung, einen 2-CH-Kamera-Trigger-Ausgang und einen Encoder-Eingang für die Förderbandverfolgung. Durch eine HDMI- und eine Display-Port-Schnittstelle wird eine Dual-Bildschirmnutzung ermöglicht.

Das Modell „Miru 130“ von Axiomtec verfügt über zwei DDR4 SO-DIMM für bis zu 16 Gigabyte Speicher.
Das Modell „Miru 130“ von Axiomtec verfügt über zwei DDR4 SO-DIMM für bis zu 16 Gigabyte Speicher.
(Bild: Axiomtec)

Miru 130 bietet mehrere Erweiterungsschnittstellen. Darunter ein M.2-Key–E-Steckplatz für drahtlose Module, ein M.2-Key-B-Steckplatz für ein 22×42-Speichermodul oder ein 30×42-Zellularmodul sowie einen PCIe x16-Goldfinger mit PCIe x8-Signal für Grafikkarten. Zwei 260-polige SO-DIMM-Sockel unterstützen bis zu 16 GB DDR4-2400 (V1605B) und DDR4-3200 (V1807B) Speicher.

Darüber hinaus verfügt das Board über vier USB 3.1 Gen2-, drei RS-232-, eine RS-232/422/485 und eine SATA-600-Buchse, so dass mehrere Geräte angeschlossen werden können. Dazu kommen eine +12V DC-Stromeinspeisung mit einem optionalen +24V DCin Power-Board. Die Embedded-Plattform soll in rauen Umgebungen mit einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -20 Grad bis +60 Grad laufen können.

(ID:46715509)