Janata-Bilanz

Crisp Best of Tops & Flops aus 2019

| Autor / Redakteur: Steve Janata* / Ulrike Ostler

Steve Janatas persönlicher Rückblick auf 2019...
Steve Janatas persönlicher Rückblick auf 2019... (Bild: Crisp Research)

„Nachdem das Jahr 2019 sehr vielversprechend begonnen hatte, wurden viele Innovationen und Durchbrüche weltweit, aber auch hierzulande durch die eine oder andere unerwartete Wendung gestoppt", heißt es im Newsletter von Crisp Research. Daher gibt es zwar Tops, aber auch Flops. Analyst Steve Janata bringt sie mit Wortwitz auf den Punkt.

Die Tops

1. Mittlerweile ist mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung Online
Menschheit 2.0

2. Google gelingt Durchbruch im Quantum Computing mit einem Rechner, der erstmals über 50 Qubits enthält
Bits ins kleinste Detail

3. Microsoft knackt 1.000.000.000.000-Dollar-Marke beim Börsenwert
Trillion Dollar Baby

4. AWS liefert 10 Prozent des Umsatzes aber 60 Prozent des Gewinns bei Amazon
Kann sich zehn lassen

5. Salesforce schluckt Tableau für 15,7 Milliarden Dollar
Sie wollten nicht datenlos zusehen

Die Flops

1. Bundesregierung dampft KI-Strategie wieder ein- nur noch 500 Mio. € statt 3 Mrd. Förderung
Sind knapp bei Klasse

2. Google beginnt mit Rückbau und Schließung von Google+
App-gestellt

3. Facebook plant eigene Kryptowährung
Fonds allen guten Geistern verlassen

4. Jedes dritte deutsche Gewerbegebiet ohne schnelles Internet
Ein Witz aus scheiterem Himmel

5. Cloud-Projekt des Bundeswirtschaftsministerium verpasst globale Skalen- und Wettbewerbseffekte
Gaga-X

* Steve Janata ist Senior Analyst und COO bei Crisp Research.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46299458 / News)