Suchen

Barcodes, Logos und Diagramme für Kabel Brady sorgt für schnelle Kabelkennzeichnung

Redakteur: Ulrike Ostler

Bisher können erfahrene Bediener ein Fahnenetikett, in 15 Sekunden drucken und manuell an den Kabeln anbringen. Mit dem Fahnen-Druckapplikator „Brady Printer A5500“ lässt sich die Zeit erheblich verkürzen, wirbt Hersteller Brady; denn die Kabelkennzeichnung dauert noch 5 Sekunden.

Firmen zum Thema

Der Fahnen-Druckapplikator „Brady Printer A5500“ erlaubt eine Kabelkennzeichnung innerhalb von 5 Sekunden.
Der Fahnen-Druckapplikator „Brady Printer A5500“ erlaubt eine Kabelkennzeichnung innerhalb von 5 Sekunden.
(Bild: Brady GmbH)

Der Brady Printer A5500 druckt die Fahnenetiketten druckt und bringt sie auch an. Damit entfällt die Etiketten vorab zu drucken und per Hand anzubringen. Der Drucker unterstützt etwa bei Barcodes, Logos und Diagrammen und ermöglicht eine Druckqualität von 300 dpi.

Die Kabel können einen Durchmesser von 1,52 Millimeter bis 15,24 Millimeter haben. Die Etiketten dürfen eine Breite bis zu 50,8 Millimeter aufweisen bei eine variablen Länge zwischen 19,05 Millimeter und 76,20 Millimeter.

Bildergalerie

Das Gerät ist mit einem Farb-Touchscreen ausgestattet. Dank USB-Anschlüssen und Ethernet-Verbindung lässt sich Brady Printer A5500 in eine Vielzahl von Produktionsumgebungen eingliedern. Der Drucker funktioniert in Kombination mit den „Brady Workstation-Apps“, die zur Gestaltung von Fahnenetiketten, Barcode-Erstellung und Serialisierung dienen.

(ID:46529748)