Suchen

Lernen und Data Governance erfüllen LMS365 richtet Datacenter in Deutschland und Großbritannien ein

| Redakteur: Ulrike Ostler

LMS365 hat eigenen Angaben zufolge über 700 Unternehmens- und öffentliche Kunden mit über 4 Millionen Benutzern. Nun liefert das Unternehmen seine in „Microsoft 365“ und „Teams“ integrierten Lernplattform von sieben regionalen „Microsoft Azure“-Rechenzentren in Nordeuropa, Zentralamerika, Zentralkanada, Ostjapan, Ostaustralien, Deutschland und Großbritannien aus.

Firmen zum Thema

Die Lernplattform von LMS365 wird nun von sieben Standorten aus bereitgestellt.
Die Lernplattform von LMS365 wird nun von sieben Standorten aus bereitgestellt.
(Bild: Free-Photos auf Pixabay)

Im Juni hat LMS365 bekannt gegeben, dass das Unternehmen neue Rechenzentren in den schnell wachsenden Märkten Großbritannien und Deutschland einrichtet. Diese neuen Microsoft Azure-Rechenzentren werden es LMS365 ermöglichen, eine Lernplattform bereitzustellen, die die Daten- und Compliance-Anforderungen in den Regionen unterstützt.

Da hiesige wie britische Unternehmen verstärkt auf Cloud-Angebote setzen und auf Remote-Arbeitsumgebungen umstellen, müssen sie sich auch mit den sich ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen auseinandersetzen, zu denen GDPR (General Data Protection Regulation = Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO)und landesinterne Standards für den Datenaufenthalt gehören. Vor allem deutsche Organisationen konzentrieren sich intensiver auf Data Governance, da die Pandemie die Digitalisierungsbemühungen beschleunigt, heißt es von LMS365.

Die Präsenz von LMS365 in einem EU-Rechenzentrum und in Großbritannien ermögliche es Organisationen und Regierungsinstitutionen, die Datenhoheit zu wahren, indem sie die Daten innerhalb ihrer gesetzlichen Grundlage halten, während sie ihre Mitarbeiter schulen, lernen und an Bord nehmen. Neue Kunden können sich dafür entscheiden, LMS365 von diesen zusätzlichen regionalen Datenzentren aus einzusetzen, und bestehende Kunden werden auf Wunsch umgesiedelt.

Travis Campbell, Senior Business Manager von LMS365, sagt: „Brexit und GDPR haben einen neuen Schwerpunkt auf die Datenverwaltung und -sicherheit für Unternehmen in ganz Europa gelegt. Für uns ist es wichtig, dass die Kunden unsere Plattform wählen können, ohne sich über rechtliche Beschränkungen Gedanken machen zu müssen.“

(ID:46678913)