Suchen

Container im Rechenzentrum auf Basis von Windows Server 2019 Docker-Container im Windows Admin Center verwalten

| Autor: Thomas Joos

Mit einer neuen Erweiterung können Sie im Windows Admin Center Docker-Container jetzt umfangreicher verwalten, als mit der bisherigen Erweiterung für Container. Die Erweiterung wird von Microsoft kostenlos zur Verfügung gestellt und kann schnell und einfach in das Windows Admin Center integriert werden.

Firma zum Thema

Container erleichtern den Betrieb von Anwendungen (Bild von Markus Distelrath auf Pixabay)
Container erleichtern den Betrieb von Anwendungen (Bild von Markus Distelrath auf Pixabay)
(Container erleichtern den Betrieb von Anwendungen (Bild von Markus Distelrath auf Pixabay))

Um Docker-Container mit dem Windows Admin Center zu verwalten kann die neue Container-Erweiterung genutzt werden. Diese erlaubt auch das Herunterladen und Verwalten von Images und einiges mehr. 

Um die Erweiterung zu installieren, werden im Windows Admin Center die Erweiterungen aufrufen. Über den Menüpunkt "Feeds" können über "Hinzufügen" weitere Feeds hinzugefügt werden. Dazu wird die folgende URL verwendet:

https://aka.ms/wac-insiders-feed

Danach stehen zwei Erweiterungen mit der Bezeichnung "Containers" zur Verfügung. Wenn Sie dieses installieren und sich mit einem Container-Host auf Basis von Windows Server 2019 verbinden, können Sie Container-Images herunterladen und weitere Aufgaben durchführen, die mit der alten Erweiterung noch nicht möglich waren. 

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist