Fujitsu erweitert Palette leistungsstarker und energieeffizienter Desktops AMD Sechs-Kern-Prozessortechnologie jetzt auch als Esprimo-PC

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Fujitsu erweitert seine Esprimo-Familie um zwei Modelle, die auf der jüngsten AMD PC-Plattform basieren. Der kleine Esprimo E5645 und der Microtower-Esprimo P5645 sind für den Einsatz im Unternehmensumfeld konzipiert und bieten laut Hersteller ein bestmögliches Preis-Leistungsverhältnis.

Firmen zum Thema

Fujitsu bietet mit den Modellen Esprimo E5645 (im Bild) und P5645 jetzt Rechner mit neuer AMD Sechs-Kern-Prozessortechnologie an
Fujitsu bietet mit den Modellen Esprimo E5645 (im Bild) und P5645 jetzt Rechner mit neuer AMD Sechs-Kern-Prozessortechnologie an
( Archiv: Vogel Business Media )

Die neuen Esprimo-Modelle sind dank des neuen AMD Sechs-Kern-Phenom-Prozessors mit Turbo Core-Technologie äußerst leistungsstark und erlauben eine automatische Erhöhung jedes Core-Taktes. Das heißt, jeder einzelne Kern kann mit einer unterschiedlichen Taktfrequenz laufen – je nach Anwendung. Bei mehreren simultan laufenden Programmen arbeitet beispielsweise ein Kern am Virus-Scan, während ein anderer Kern die Hauptanwendung übernimmt. Die Turbo Core-Technologie von AMD passt dabei die Nutzung der sechs Kerne automatisch an die Anforderungen an.

Aber auch zahlreiche andere Prozessoren sind in den Esprimo-Modellen zuhause: Angefangen bei einem Ein-Kern AMD Sempron oder einem Zwei-Kern AMD Athlon II X2 Prozessor für weniger anspruchsvolle Büroanwendungen über den Vier-Kern AMD Phenom II X4 für komplexe Anwendungen bis hin zum Sechs-Kern AMD Phenom II X2 Prozessor für höchste Ansprüche decken die Esprimos praktisch alle geforderten leistungsklassen ab.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Beide Esprimo-Modelle verfügen über zwei PCI Express-Steckplätze für zwei schnell operierenden Graphikkarten. Dadurch lassen sich bis zu vier Bildschirme gleichzeitig an das System anschließen. Am integrierten Grafikchip Radeon HD4200 mit Direct X10.1 können Anwender wahlweise zwei Displays anschließen. Darüber hinaus wird optional eine PCI Express Steckkarte mit USB 3.0 für die schnelle Anbindung externer Geräte angeboten.

Die neue Esprimo PC-Serie steht nicht nur für Innovation und Leistung, sondern vor allem auch für Umweltfreundlichkeit: Die Green PC Technologie von Fujitsu geht über die rechtlichen Anforderungen hinaus. Beide Esprimo Modelle erreichen dank eines hocheffizienten Netzteils bis zu 87 Prozent Energieeffizienz. Darüber hinaus schaffen die Esprimo PCs durch ihren geräuscharmen Betrieb eine äußerst angenehme Arbeitsumgebung.

„PC-Anwender erhalten mit der neuen Esprimo-Serie Spitzenleistung für jeden Bedarf. Unsere bewährte Fujitsu-Technologie zusammen mit dem neuen AMD Chipset sorgt für eine starke Performance und einfache Handhabung. Die neuen Esprimo Systeme sind daher die ideale Wahl für Kunden, die einen benutzerfreundlichen PC mit Topausstattung benötigen“, so Rajat Kakar, Vice President Clients Group bei Fujitsu Technology Solutions zu den neuen Produkten

Die neuen Esprimo E/P Modelle sind ab sofort erhältlich. Die Preise variieren in Abhängigkeit der jeweiligen Konfigurationen.

(ID:2045786)