Im Schnitt gehen fast 400.000 Euro flöten

Hochverfügbarkeit im Mittelstand – alle wollen's, keiner tut was

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Abschleppdienst oder Mobilitätsgarantie

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Ein Wartungsvertrag hingegen ermögliche den Austausch von Ersatzteilen, bevor das Fahrzeug ausfalle sowie eine Mobilitätsgarantie.

Doch da den Mittelständlern oftmals das Risiko unbekannt sei, ließen sich entsprechende Maßnahmen nur schwer begründen. Es fehle der Austausch zwischen Management und IT – das Management wisse nicht, welche Systeme für den Geschäftsprozess kritisch seien und die IT nicht, welches die kritischen Geschäftsprozesse. Somit ließe sich etwaiger Schaden nur schwer beziffern.

Ganz anders sieht es allerdings aus, wenn ein kritisches System oder ein kompletter Prozesee ausfalle, nachdem der Ärger des cholerischen Entscheiders abgeklungen ist. „Dann hat man ein gute Gesprächsgrundlage“, bemerkt Steenma trocken. Denn eins ist klar: Auch ein Basispaket pro-aktiver Leistungen kommt rund 20 Prozent teurer als ein rein reaktiver Support-Vertrag.

HPs Technology Support Services - auch für den Channel attraktiv

HP selbst bietet zahlreiche Service-Verträge und Dienstleistungen zur Verbesserung der Verfügbarkeit von IT-Systemen an. Die „Technology Support Services“ umfassen eine ganze Reihe Service- und Support - Leistungen, vom einfachen Wartungsvertrag bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen für den Support aller Hard- und Software- Systeme eines Multivendor-Rechenzentrums aus einer Hand.

Das sei unter anderem auch ein gutes Angebot für die HP-Partner, die ihren Kunden eine Risikoeinschätzung und pro-aktive Maßnahmen anbieten wollten. Channel-Partnern, denen bislang ein Reality-Check bei ihren Kunden zu heiß war, biete HP ebenfalls Unterstützung an.

Denn laut Steensma haben die Partner oftmals zwei Probleme: 1. (noch) nicht die richtigen Vertriebsleute: Diese dürften nicht nur einzelne Produkte verkaufen, sondern müssten vielmehr in „höherwertigen Business-Prozessen“ denken, als Berater und Partner der Kunden fungieren. Zugleich sei 2. vielen der Partner genau das „zu kitzlig“.

(ID:39946520)