Die Kundenversteher

HP und SAP HANA verhelfen in 2,5 Minuten zur 360-Grad-Sicht

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Gezielte Kundenansprache per Tablet

Die vier unabhängig nutzbaren Applikationen, die zu SAP Engagement Intelligence powered by HANA gehören, setzen Erkenntnisse aus den Analysen in praktische Entscheidungshilfen für die Fachbereiche Marketing und Vertrieb um. Sie beseitigen so Schwachstellen im Vertrieb und erlauben es, schneller auf Prozesse und Daten zuzugreifen.

Einblick in Das SAP-Rechenzentrum in St. Leon Rot
Einblick in Das SAP-Rechenzentrum in St. Leon Rot
(Bild: SAP AG)

Kunden-Management und Beziehungsmarketing verbessern sich, vorhandene Ressourcen lassen sich gezielt auf Kunden mit wahrscheinlicher Kaufabsicht konzentrieren. Jede der vier bereitgestellten, hochleistungsfähigen Module übernimmt dabei eine Detailaufgabe:

Customer Value Intelligence“ untersucht gezielt den Kundenbeitrag zum Geschäftsergebnis und ermittelt in Echtzeit den Kundenwert. Das Tool liefert Dashboards und Berichte, beispielsweise zum Deckungsbeitrag, zur Beziehungs- oder Portfolioanalyse jedes Kunden.

Märkte lassen sich strategisch mit Score-Cards, White-Spaces oder Analysen des Kundenverhaltens segmentieren. So kann der Vertrieb Kunden gezielt passende Angebote machen und Ressourcen rechtzeitig gezielt zu den erfolgsversprechenden Kunden, Kanälen und Produkten lenken.

Account Intelligence for iPad“: Was nützen die besten Erkenntnisse, wenn sie beim mobilen Vertriebsmitarbeiter nicht in Echtzeit ankommen, um im richtigen Moment die Entscheidungen zu unterstützen? Account Intelligence for iPad überträgt die Erkenntnisse aus Customer-Value-Intelligence auf den iPad des Mitarbeiters auf dem Weg zum oder beim Kunden.

Schon die Auswahl der Route lässt sich so optimieren, denn Kunden werden visuell nach Kundenbindung, Kundenwert und Region gruppiert. Vor Ort ermöglichen die Daten bessere Spontanentscheidungen und gezielte Angebote, die auf einer umfassenden, übersichtlich dargestellten Kundensicht beruhen. Die Erfahrungen der Außendienstler fließen sofort in neue Zielgruppendefinitionen ein und lassen sich ins System überführen.

Audience Discovery and Targeting“: Diese Applikation ermöglicht die Segmentierung großer Kundenmengen anhand unterschiedlicher SAP- oder Non-SAP-Datenquellen direkt auf HANA. Außerdem optimiert das Tool bestehende Zielgruppen durch vorausschauende Informationen.

Die Lösung segmentiert Kunden über hierarchische Entscheidungsbäume, ermittelt durch prädikative Analysen die zukünftige Kaufneigung jedes Kunden und löst gegebenenfalls segment- oder kanalspezifische Vertriebsinitiativen aus. Der Weg von der Erkenntnis zur Aktion wird kürzer.

Social Contact Intelligence“: Diese Anwendung analysiert Kontakte über alle Kanäle und Quellen hinweg. Dazu gehört das Klickverhalten in sozialen Netzen genauso wie die Daten aus internen Business-Applikationen. Meinungen und Stimmungen einzelner Kunden bleiben nicht mehr im Dunkeln, sondern treten klar zu Tage. Kunden lassen sich nun nach Aktivität und Stimmung einordnen und adressieren. Das ermöglicht, falls erforderlich, direkte und schnelle Reaktionen – ob nun auf ein Kaufinteresse oder auf einen der gefürchteten „Shitstorms“ in sozialen Netzen.

(ID:42533443)