Compris hat nachgeforscht

Wettbewerbsanalyse: Was Managed Service Provider anbieten

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

27 Prozent der MSPs bieten Cloud Services

  • Firmen, die Managed Services anbieten, bezeichnen sich vor allem als Berater (73%) oder Systemhaus (54%). 42 Prozent würden sich auch Dienstleister nennen lassen, 36% verwenden den Begriff Systemintegrator. 23 Prozent sehen sich als VAR (Value added Reseller), 14 Prozent als Softwarehaus [Mehrfachnennungen waren möglich].
  • Managed Service Provider (MSPs) bieten als Managed Services vor allem Beratung an (43 Prozent). 30 Prozent offerieren Support-Leistungen, 27 Prozent Cloud Services. Mit Konzeption beschäftigen sich 25 Prozent, gefolgt vom Projektmanagement (15%) und Hotline-Diensten (12%).
  • Im Bereich von Leistungen rund um Software konzentrieren sich MSPs auf Betriebssysteme (59%), Backup/Disaster Recovery (53%) und Sicherheitslösungen (50%). Ebenfalls mehr als 20 Prozent aller MSPs bieten Services rund um Standardsoftware (21%), Customer Relationship Management (21%), Enterprise-Resource-Planning-Systeme (22%), Compliance/Riskmanagement (24%), Groupware/Kommunikationslösungen (38%) und Datenbanken (43%).
  • Bei Hardware-Services stehen für MSPs Server (73%), Storage (53%) und Netzwerkkomponenten (34%) im Fokus. Danach folgen Monitore/Displays (20%), Drucker (19%), Tablets/PCs/Clients (16%), Webcams (16%) und TK-Anlagen (16%).

(ID:37564620)