Suchen

Bis zu drei verschiedene Steckdosenarten auf einer ePDU Zwei neue Produktreihen von Eaton ePDUs für Racksysteme

| Redakteur: Ulrich Roderer

Eaton vereinfacht sein Portfolio an ePDUs (Enclosure Power Distribution Units). Neben Standard-ePDUs bietet der Hersteller jetzt sogenannten Custom-Produkte an, die auf Kundenbedürfnisse angepasst sind.

Firmen zum Thema

Eaton vereinfacht seine ePDU-Portfolio auf zwei Linien.
Eaton vereinfacht seine ePDU-Portfolio auf zwei Linien.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Standard-Modelle eignen sich für alle gängigen Anforderungen in heutigen Rechenzentren. Alle Geräte dieses Sortiments sind mit IEC und den jeweiligen nationalen Steckdosen erhältlich. Zu den Standard-ePDUs gehören: Basic ePDUs, Monitored ePDUs für die Überwachung von Stromkreisen und Racks, Advanced Monitored ePDUs für die zusätzliche Überwachung einzelner Steckdosen sowie In-Line Monitored ePDUs für die Nachrüstung der Überwachung bereits bestehender Stromverteilungssysteme und Managed ePDUs für die Überwachung sowie Zu- und Abschaltung einzelner Steckdosen zusammen mit deren Ablaufsteuerung.

Die Custom-Produktreihe bietet umfangreiche Auswahlmöglichkeit über alle Leistungsdichten und Technologien hinweg. Zu der Spezifizierung der Leistungsdichte sowie der Stromeingangs- und Stromausgangskontrolle lassen sich bis zu drei verschiedene Steckdosenarten auf einer ePDU integrieren.

Überwachung via Ethernet und IPM-Software

Sowohl die Standard- als auch die Custom-ePDUs mit Ethernet-Schnittstelle sind mit der Eaton Intelligent Power Manager(IPM)-Überwachungssoftware kompatibel. Anwender können damit ihre ePDUs und USV-Anlagen über eine einzige Schnittstelle und über eine einzige IP-Adresse verwalten.

In Ergänzung zu den horizontalen 1 HE-und 2 HE-Konfigurationen ist im ePDU-Portfolio von Eaton noch eine umfangreiche Palette vertikaler 0 HE-Produkte, die keinen Rackplatz von Servern einnehmen. Dank des patentierten Befestigungssystems mit verschiedenen Montagemöglichkeiten lassen sich ePDUs in jedes Rack einbauen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2046331)