Lastverteilung on premise, on demand und in hybriden Umgebungen

Zertifizierte Integration des Kemp Loadmaster in SAP-Lösungen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Für den Kemp Loadmaster 7.1 hat SAP die „SAP-zertifizierte Integration mit SAP-Applikationen“ bestätigt.
Für den Kemp Loadmaster 7.1 hat SAP die „SAP-zertifizierte Integration mit SAP-Applikationen“ bestätigt. (Bild: SAP)

Kemp Technologies hat für seinen „Loadmaster 7.1“ die Berechtigung erhalten, das Signet „SAP Certified Integration with SAP Applications“ zu nutzen. Diese Netzwerkzertifizierung beziehe sich auf die Optimierung von Netzwerkperformance, -sicherheit, -zuverlässigkeit und -verfügbarkeit.

Als Teil der Zertifizierung habe SAP die Loadmaster-Software mit ihren drei Hauptlösungs-Suiten getestet: der Business Suite, der Netweaver-Technologieplattform und den Business-Objects Solutions. Um die Eignung der endanwenderseitigen Komponenten der SAP-HANA-Plattform zu überprüfen, seien die SAP-Lösungen Enterprise Portal, Customer Relationship Management (SAP CRM) und SAP Business-Objects Explorer verwendet worden.

Die Zertifizierung gelte sowohl für Loadmaster, die beim Anwender vor Ort implementiert sind, als auch für hybride On-Premise/Cloud-Umgebungen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43328451 / Middleware)