Suchen

Quantum übernimmt mit Dateisystem und Datenmanagementsoftware tragende Rolle bei Visual-Effects-Schmiede Framestore

Wie Animationen mit Stornext das Laufen lernen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Howard verspricht sich von der Lösung künftig noch weitere Vorteile: Framestore möchte auch die robusten Replikationsfunktionalitäten des StorNext Storage Managers nutzen. Das Studio hat einen weiteren Standort in New York, der sich insbesondere auf das Geschäft mit amerikanischen Werbeagenturen und Filmproduzenten konzentriert. Der für die kommenden Monate geplante Aufbau eines StorNext SAN in der New Yorker Filiale soll Framestore in die Lage versetzen, Dateien automatisch zwischen den beiden Standorten zu replizieren.

Howard geht davon aus, dass 70 Prozent der Vorteile einer solchen Replikation im nahtlosen Datensharing und der damit möglichen Arbeitsverteilung zwischen den Standorten zu suchen sind. Die verbleibenden 30 Prozent entfallen auf die verbesserten Möglichkeiten für Disaster Recovery.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Außerdem erwartet Mitarbeiter durch den Einsatz derselben Speichermanagement-Software an beiden Standorten künftig auch bei Einsätzen in anderen Niederlassungen vertraute Prozesse und Anwendungen. „Wir arbeiten Standort übergreifend eng zusammen“, erklärt Howard. „Ziel des Unternehmens ist es deshalb, in den kommenden beiden Jahren alle Standorte möglichst ähnlich zu gestalten, so dass unsere Mitarbeiter überall eine vertraute Umgebung vorfinden.“

In einer Branche, die sich in den vergangenen Jahren stark verändert hat, rechnet Howard auch in den kommenden Jahren mit Neuerungen. „Noch vor zwei oder drei Jahren wurden Projekte meist nur von einem Mitarbeiter bearbeitet, heute lautet das Schlagwort überall "Collaboration". Das heißt, enorme Datenmengen werden verteilt, gemeinsam genutzt und bearbeitet. Durch das StorNext File System wird der Workflow dabei erheblich beschleunigt und mit dem StorNext Storage Manager können wir das gesamte Datenvolumen sichern. Das ist clevere Software, die wirklich einen Unterschied macht.“

(ID:37902240)