Oracle und VMware haben ihre Partnerschaft ausgebaut

VMware-Workloads in der Oracle Cloud

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Ulrike Ostler

Mit dieser Kombination soll der Weg in die Hybrid Cloud für Anwender ein Spaziergang werden.
Mit dieser Kombination soll der Weg in die Hybrid Cloud für Anwender ein Spaziergang werden. (Bild: gemeinfrei, sasint / Pixabay)

Oracle und VMware haben ihre bestehende Partnerschaft ausgebaut und bieten auf Basis der „VMware Cloud Foundation“ ein Software-definiertes Rechenzentrum (SDDC) mit VMware vSphere, NSX und vSAN.

Mit dieser Kombination soll der Weg in die Hybrid Cloud für Anwender ein Spaziergang werden, können sie so doch „VMware vSphere“-Workloads auf die Cloud-Infrastruktur der Generation 2 von „“ Oracle VMwar migrieren. Oracle wird den technischen Support übernehmen.

„Wir freuen uns, dass Oracle Cloud-Kunden jetzt in der Lage sind, VMware-Workloads in der Oracle Cloud auszuführen und administrativen Zugriff auf VMware zu behalten", so Don Johnson, Executive Vice President, Oracle Cloud Infrastructure. „Möglich wird dies durch die Layer-2-Verbindung in der Cloud und unseren Bare-Metal-Service. Kunden können bestehende VMware-Investitionen, -Prozesse und -Tools erweitern und gleichzeitig von der Sicherheit und Leistung der Oracle Cloud Infrastructure profitieren.“

Anwender können also Oracle-Dienste wie „Autonomous Database“, „Exadata Cloud Service“ und „Database Cloud“, die mit einem einheitlichen Portal und APIs in denselben Cloud-Rechenzentren und Netzwerken laufen, nutzen. Oracle bietet dafür administrativen Zugriff auf die zugrunde liegenden physischen Server. Kunden können mit „VMware vCenter“ sowohl ihre lokalen Cluster als auch Oracle Cloud-basierte SDDCs über eine einheitliche Ansicht verwalten.

„Wir begrüßen es sehr, dass Oracle nun offiziell technischen Support für Oracle-Produkte anbietet, die auf VMware laufen. Dies ist eine Win-Win-Situation für unsere Kunden“, sagt Sanjay Poonen, Chief Operating Officer, Customer Operations, VMware. „Damit besteht die Möglichkeit Workloads auf VMware Cloud Foundation in der Oracle Cloud Infrastructure zu migrieren und zu verwalten.“

Was meinen Sie zu diesem Thema?
von Sven-Jendrik Timmermann: Das Thema Lizenzierung ist und bleibt das größte Problem! Das Thema...  lesen
posted am 25.09.2019 um 12:03 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46148739 / Virtualisierung)