Suchen

VDR-Vorstellung, -Installation und Kritik

VMware Data Recovery 2.0 für ein virtuelles Data Center Backup

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Höchste Zeit für die Ablösung von VMware Consolidated Backup

Vor VDR gab es VMware Consolidated Backup (VCB). Zu dieser Zeit konnten traditionelle Backup Tools virtuelle Maschinen und ihre File-Systeme nicht erkennen. VCB löste dieses Backup-Problem bei virtuellen Rechenzentren durch Skripts in Verbindung mit einem Backup Tool.

Schließlich wurde VCB mit dem Release von VDR abgekündigt. So ist für diejenigen, die es noch nutzen, die Zeit zum Umstieg gekommen.

VMware erfordert Backup Tools, die vStorage APIs for Data Protection (VADP) nutzen. Diese ermöglichen zentralisierte Backups und reduziert die Kosten für Ressourcen.

Neben VMware Data Recovery nutzen weitere Backup-Produkte VADP, so etwa Veeam Inc. „Backup & Replication“ und Quest Inc. „vRanger“. Man mag diese einsetzen, wenn höhere Skalierbarkeit oder Multi-Site-Replication gefordert sind.

Installation von VMware Data Recovery 2.0

Beim Einsatz von VMware Data Recovery gestalten sich Installation und Erstkonfiguration einfach. Zunächst lädt man VDR 2.0 von der VMware-Website herunter und entpackt die Datei mit einem Tool wie „MagicISO“ oder „Nero“. Oder man setzt es auf die vCenter Server VM und kopiert das Open VirtualizationFormat (OVF) in das Virtual Appliance Directory mit dem VDR vSphereClient Plug-in. Dann den OVF-File einrichten.

Die VDR Appliance nutzt eine virtuelle Festplatte für ihr Linux OS. Verwendet man diese zum Speichern von Backups, so sollte man auf der VDR Appliance noch eine weitere anlegen. Hierfür eignet sich Raw Disk Mapping oder ein übliches Internet File System-Format.

VMware Data Recovery nutzt die eingebaute Deduplikations-Technik. Das hilft, Plattenplatz zu sparen. Bild: VMware (Archiv: Vogel Business Media)

Schalten Sie die virtuelle Appliance ein und verwenden Sie die VM Fernbedienung von vSphere Client für den Zugang. Sodann ändern Sie das Passwort, konfigurieren das Netzwerk und stellen die richtige Zeitzone ein.

Das erste Backup dauert

Danach installieren Sie das VDR Plug-in für den vSphere Client. Um das vSphere Plug-in mit der VDR Appliance zu verbinden, gehen Sie in den Bereich Solution and Applications bei VMware Data Recovery. Geben Sie nun den Namen des VDR Servers ein und dann den vCenter Administrator-Anwendernamen und das Passwort.

Wenn die VDR-Applikation startet, fordert der Setup-Wizard Sie dazu auf, die virtuelle Festplatte zu formatieren, die zum Speichern der Backups dienen soll. Als Ergebnis haben Sie ein lauffähiges Virtual Data Center Backup.

Das erste Backup kann ein bisschen dauern, weil komplette virtuelle Festplatten über das virtuelle Netzwerk kopiert werden. Dank Change Block Tracking und VADP sollten weitere Backups nur noch wenige Sekunden dauern. Denn nur veränderte Datenblöcke werden von der VM-Platte transferiert.

Virtual Data Center Backup und Wiederherstellung

Backup und Wiederherstellung sind mit VMware Data Recovery 2.0 einfach. Sie können es so einrichten, dass Backups nur bei geringer Auslastung laufen. Außerdem gibt es die Option, Backups planmäßig auf bestimmte Zeiten zu legen.

VDR kann eine komplette virtuelle Infrastruktur absichern, aber es gibt auch Detailkontrollen wie das Backup von vCenter Server, Data Centern, Ordnern, Clustern, Ressourcen-Pools und VMs.

Trotzdem: VMware Data Recovery wird nicht ausreichend vermarktet und deshalb erfolgen auch Updates durch VMware nicht so oft, wie man sich das wünschen würde.

Fazit: Aber es ist ein solides Backup Tool für vSphere 5. Und solange man nicht mehr als 100 VMs betreibt, erscheint VMware Data Recovery äußerst nützlich für das Backup im Virtual Data Center.

Die Autoren:

David Davis, Autor eines beliebten VMware-Video-Trainings, hat den Artikel geschrieben und Ralph Beuth, freier Autor aus München, hat ihn übersetzt.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2052594)