Suchen

Emulex Virtual Network Exceleration (VNeX) angekündigt Virtuelle Netze mit nativem Durchsatz

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Netzwerkadapter von Emulex sollen künftig Hosts mit Windows Server 2012 Hyper-V entlasten und Aufgaben der Network Virtualization using Generic Routing Encapsulation (NVGRE) übernehmen.

Netzwerkadapter sollen per Offloading die NVGRE Header Encapsulation übernehmen.
Netzwerkadapter sollen per Offloading die NVGRE Header Encapsulation übernehmen.
(Bild: Emulex)

Netzwerkausrüster Emulex will virtuelle Netzwerkumgebungen beschleunigen, die auf Windows Server 2012 Hyper-V basieren. Beim Offloading der NVGRE Header Encapsulation (NVGRE = Network Virtualization using Generic Routing Encapsulation) sollen Netzwerkkontroller dabei die Arbeit von Host-Rechnern übernehmen und diese so entlasten.

Die Emulex Virtual Network Exceleration (VNeX) genannte Technik könne den Durchsatz bis zu 130 Prozent erhöhen. Anwender sollen Virtual Network Fabrics so mit der nativen Netzwerkgeschwindigkeit betreiben.

Wann erste VNeX-Lösungen auf den Markt kommen ist allerdings noch offen. Auch auf Nachfrage konnte der Anbieter keine Angaben zur Verfügbarkeit entsprechender Lösungen machen.

NVGRE ist ein von Microsoft unterstützter Standardentwurf zur Netzwerkvirtualisierung, der die Skalierung großer Cloud-Computing-Infrastrukturen vereinfachen soll. Dabei werden Layer-2-Pakete über Layer-3-Verbindungen getunnelt.

(ID:40029420)