Leitfaden

Virtualisierung von Microsoft-Anwendungen

Bereitgestellt von: EMC DEUTSCHLAND GmbH

Virtualisierung von Microsoft-Anwendungen

Unternehmen, die geschäftskritische Enterprise-Anwendungen von Microsoft ausführen, stehen gegenwärtig vor großen Herausforderungen – allerdings bieten sich ihnen auch große Chancen.

Exponentielles Datenwachstum, schmale Budgets, Veränderungen innerhalb der Belegschaft und stärker umkämpfte Märkte verlangen Microsoft-Anwendungsadministratoren alles ab. Sie müssen
- weitaus mehr Daten als jemals zuvor verarbeiten und speichern und dabei möglichst sparsam mit Ressourcen umgehen
- öfter Backups durchführen, ohne dabei jedoch die durchgängige Serviceverfügbarkeit zu unterbrechen, auf die eine mobile und weltweit verteilte Belegschaft angewiesen ist
- stabile, zuverlässige Anwendungsservices auf Enterprise-Ebene bereitstellen, die jedoch flexibel genug sein müssen, damit sie bei Bedarf schnell an neue Unternehmensanforderungen angepasst werden können.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 17.12.13 | EMC DEUTSCHLAND GmbH

Anbieter des Whitepapers

EMC DEUTSCHLAND GmbH

Am Kronberger Hang 2 A
65824 Schwalbach am Taunus
Deutschland