Suchen

Speicherung und Migration von SharePoint-Daten in der Cloud

Verwaltung von hybriden Cloud-SharePoint-Umgebungen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Speicherung von SharePoint-Daten in der Cloud

Bei SharePoint-Implementierungen erfolgt die Speicherung in kostspieligen SQLServer-Content-Datenbanken, die für die Speicherung strukturierter Daten sehr leistungsfähig, für die Speicherung von Dateien wie Word-Dokumenten, PDF-, Audio- und Video-Dateien jedoch wenig effektiv sind.

Der Umfang dieser Binary Large Objects (BLOBs) behindert den SQL Server, führt zu Leistungseinbußen und hat letztlich einen negativen Einfluss auf die Bereitschaft der User, mit SharePoint zu arbeiten. Sie fühlen sich bei einer langsamen und ineffizienten SharePoint-Umgebung möglicherweise veranlasst, auf lokale Laufwerke auszuweichen, um ihre Arbeit effizient erledigen zu können. Dies kann den Erfolg jeder SharePoint-Implementierung ernsthaft gefährden. Die Vermeidung solcher Daten-Inseln ist ja gerade eines der Hauptziele einer SharePoint-Implementierung.

Oberflächlich betrachtet kann der Erwerb weiterer SQL Server das Problem lösen, was aber schnell sehr teuer werden kann. Leistungsminderungen in SharePoint können vielmehr durch Drittanbieter-Tools vermieden werden, die BLOBs entweder vom SQL Server entfernen oder diese komplett umgehen – wobei die Verbindung zum Inhalt bestehen bleibt, auf den die Anwender völlig transparent über die SharePoint-Oberfläche zugreifen können. Die Auslagerungs-Regeln lassen sich an jeweilige Präferenzen anpassen und die Umleitung unstrukturierter Daten vom SQL Server auf eine zweistufige Infrastruktur oder sogar in die Cloud kann automatisiert werden, solange die Latenz-Anforderungen an die zur Speicherung in der Cloud vorgesehenen Daten von Microsoft unterstützt werden können.

Mit einer solchen Lösung können Unternehmen von der kombinierten Speicherung auf beiden Plattformen – On-Premise und in der Cloud – profitieren und die Chance massiver Kosteneinsparungen für Speicherlösungen nutzen. Der Anwender bemerkt nichts von diesen Vorgängen. Er stellt lediglich fest, dass er schnell und leicht auf benötigte Dokumente zugreifen kann ohne SharePoint auf Schneckentempo zu verlangsamen.

Aus SharePoint in der Cloud ergeben sich für Unternehmen erhebliche Vorteile. Hinzu kommt, dass sich eine hybride Umgebung mittels weiterer, externer Tools ohne unnötige Komplexität leicht managen lässt. SharePoint-Kunden können ihre Daten jetzt im gewünschten Tempo in die Cloud migrieren und genießen das gleiche hohe Maß an Kontrolle und Automation, das ihnen ihre On-Premise-Implementierungen bieten.

(ID:33366990)