USVs für jeden Zweck, Teil 2: Marktübersicht für mehr Transparenz

Unterbrechungsfreie Stromversorgung: Anbieter und Techniken

| Autor / Redakteur: Bernd Reder / Ulrike Ostler

Mieten statt kaufen – oder gar eine USV im Container

Unternehmen, die kurzfristig eine USV benötigen, müssen nicht unbedingt einen kostspieligen Schnellkauf tätigen. Die Roton Power Systems GmbH aus Neulingen-Bauschlott (östlich von Karlsruhe) bietet mit „Roton-Power-Systems-USV“ mobile USV- Systeme von 1 kVA für den Einsatz in Gebäuden bis hin zu 2400 kVA im Container an. Die Container können im Freien eingesetzt werden, etwa als Ergänzung oder Ersatz von USV-Systemen von Rechenzentren.

Das Besondere an den USV-Systemen: Roton bietet sie nicht nur zum Kauf an, sondern vermietet sie auch an Kunden. Die Dauerwandler der Klasse I gemäß VDE 0558 und EN 50091-3 (VFI-SS-111) stehen in Versionen mit 1 kVA bis 6400 kVA zur Verfügung. Damit kommen sie für kleinere Unternehmen mit überschaubaren IT-Räumen ebenso in Frage wie für ausgewachsene Rechenzentren. Zu den USV-Herstellern, deren Systeme Anwender mieten können, zählt zudem Piller Power Systems aus Osterode am Harz.

Ebenfalls eine „USV in a Box“ kommt von Riello. Bei der „Power Box“ des Unternehmens handelt sich um eine mobile USV in einem Container. Sie lässt sich innerhalb weniger Stunden zum Einsatzort transportieren und dort in Betrieb nehmen. Der Container enthält eine USV von Riello, ein Energiespeichersystem mit Schwungrädern sowie einen Dieselgenerator.

Power in der Box

Die USV-Systeme können modular mit Blöcken von 200 bis 600 kVA konfiguriert werden. Die maximale Leistung beträgt 4 MW. Einsatzgebiete der Power Box sind modulare Rechenzentren oder Data Center, die für einen kurzen Zeitraum eingerichtet werden, etwa bei Großveranstaltungen.

Container-USV sind unter anderem auch von dem deutschen Hersteller Piller erhältlich. Ein drittes Beispiel für eine Container-Lösung ist das System von GE Industrial Solutions. Es besteht beispielsweise aus zwei USV mit 100 kVA und 200 kVA. GE bestückt den Behälter mit Dreiphasen-Doppelwandler-Systemen (VFI) mit integriertem Ausgangstransformator.

Mit USV-Systemen wird meist die Absicherung von Server-Räumen und Rechenzentren verbunden. Doch auch in Fertigungsumgebungen sind Netzwerkräume, Server, Industrie-PCs und Steuerungen vorhanden, die im Notfall auf eine Ersatzstromversorgung zugreifen müssen. Zwar sind vor allem „kritische Infrastrukturen“ durch Notstrom-Systeme abgesichert. Doch bis diese angelaufen sind, kann eine USV die Stromversorgung der Endgeräte übernehmen.

Auch industrielle Anwendungen benötigen USV

Der Anbieter Eltek Deutschland sieht im Einsatz einer zentralen, parallel redundanten USV-Anlage die beste Lösung für Produktionsanlagen. Wichtig sind demnach statische Trennschalter (CROSS), die verschiedene Verbraucher voneinander trennen.

APC by Schneider Electric bietet für diesen Einsatzbereich unter anderem die „MGE Galaxy 3500“ und „5500“ an. Beide sind kompakte Systeme mit Online-Doppelwandler-Topologie ohne Umschaltzeiten. Die Galaxy 3500 steht in Versionen mit 10 bis 40 kVA bereit, das 5500-Modell mit 20 bis 400 kVA. Damit, so der Hersteller, eignen sich die Systeme für die Absicherung von Prozesssteuerungen, automatisierten Fertigungsanlagen und Leitständen.

Vergleichbare Funktionen bieten unter anderem die „Xanto-S“-Geräte der Online USV Systeme AG mit bis zu 20 kVA. Sie können aber auch zum Schutz von Server-Räumen und kleinen Rechenzentren eingesetzt werden.

Ebenfalls auf kritische Infrastrukturen zugeschnitten sind beispielsweise die „Chloride“-Systeme (Chloride 80-NET) von Emerson Network Power. Sie sind mit Kapazitäten von 60 bis 500 kW verfügbar. Systeme mit Doppelwandler-Technik auf Basis von IGBTs haben einen Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent und sind für zwei unabhängige Eingangsstromquellen ausgelegt. Erweitern lassen sich die Speicherkapazitäten durch das Parallelschalten mehrerer Chloride-Systeme.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung: Anbieter und Techniken

USVs für jeden Zweck, Teil 1: Wir suchen die Top 20!

Unterbrechungsfreie Stromversorgung: Anbieter und Techniken

05.08.14 - Eine zuverlässige Stromversorgung ist unabdingbar. Das gilt für große Rechenzentren ebenso wie für Server- und Netzwerkräume. Die Anbieter von unterbrechungsfreien Stromversorgungen haben für diese unterschiedlichen Einsatzzwecke passgenaue Lösungen entwickelt. Anwender können bei Bedarf sogar eine USV mieten oder Stromversorgungen im Container ordern. lesen

Was meinen Sie zu diesem Thema?
Solange nicht konkret benannt wird, was genau fehlt, bringt dieser Beitrag überhaupt nichts. Bitte...  lesen
posted am 18.08.2014 um 10:21 von sdw

Die Marktübersicht ist lückenhaft und spiegelt bei keinem der Hersteller einen wirklichen...  lesen
posted am 13.08.2014 um 16:37 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42859807 / Versorgung)