Strom, Kühlkapazität und Fernwartung unter Kontrolle

Trellis erhält neues Thermal-Management-System

| Redakteur: Ulrike Ostler

Im Hersteller-Blog gibt Emerson Network Power Tipps zur Reduzierung der im Rechenzentrum geforderten Kühlleistung (siehe: Link)
Im Hersteller-Blog gibt Emerson Network Power Tipps zur Reduzierung der im Rechenzentrum geforderten Kühlleistung (siehe: Link) (Bild: Emerson Network Power)

Emerson Network Power erweitert seine Plattform für das Datacenter Infrastructure Management (DCIM) „Trellis“. Das soll den Überblick verbessern, mehr Skalierbarkeit in das modulare System bringen. Darüber hinaus gibt es ein neues Thermal-Management-System.

Emerson Network Power, ein Unternehmen von Emerson und Anbieter von Rechenzentrumsinfrastruktur, erneuert den „Trellis Thermal System Manager“, ein umfassendes Umweltkontroll- und –Management-Modul zur Verfolgung des Temperaturprofils auf Endgeräte-Ebene in Rechenzentren. Die Software ermöglicht die dreidimensionale Echtzeit-Temperaturkontrolle auf Endgeräte-Ebene – einschließlich Schwenken und Drehen zum besseren Verständnis der Lufttemperaturprofile.

Dadurch kann der Stromverbrauch gesenkt werden, weil keine Kühlenergie verschwendet wird. Stattdessen wird auf die Wärmezustände reagiert, um Ausfallzeiten zu vermeiden und durch präzisere Wärmemessung und Heizplanung die Betriebskosten zu reduzieren. Letztlich hilft sie, bei der Anlageninstallation Zeit zu sparen, ermöglicht eine höhere Kühlleistung und trägt zur Identifizierung und Beseitigung von Hotspots bei.

Zu den weiteren neuen Funktionen dieser dritten, umfangreichen Aktualisierung der DCIM-Plattform, seit Trellis 2012 auf den Markt kam, gehören:

  • Die Integration in die Site-Management-Software „Avocent DSView“ von Emerson Network Power. Sie gewährleistet das sichere Fern-Management von Rechenzentrumsinfrastrukturen. Mittels eines einfachen Zugangs von jedem beliebigen Endgerät aus ermöglicht sie Benutzern Zugriff auf ein sicheres, IP-basiertes remote Management und Kontrollfunktionen. Laut Hersteller handelt es sich dabei um eine Fähigkeit, die im DCIM-Umfeld allein die Trellis-Plattform aufweisen kann.
  • Die neue 2D-/3D-Anzeige. Sie ermöglicht es lokalen und dezentralen Benutzern, das Equipment auf Raum-, Rack- und Endgeräte-Ebene zu überblicken, zu drehen und zu zoomen. Darüber hinaus gibt sie Aufschluss über die Lufttemperaturprofile auf Rack-Ebene, um die Kapazitätsplanung und die Anwendungsaktivitäten zu verbessern.
  • Die Benutzeroberfläche wurde verbessert, unter anderem durch eine benutzerfreundliche Landing Page und eine global gestaltete Kopfzeile.
  • Eine bessere Stromversorgungsberechnung soll das Risiko von Ausfallzeiten aufgrund unsymmetrischer Phasen sowie nicht optimal genutzter Kapazitäten durch Lastausgleiche in allen drei Phasen minimieren.

John Curran, Vice President vom Avocent Product Management, Emerson Network Power, fasst zusammen: „Die jüngsten Verbesserungen der Trellis-Plattform bieten existierenden und künftigen Kunden erweiterte Fern-Management-Möglichkeiten mit besserem Überblick und mehr Kontrolle über die Strom- und Kühlversorgung moderner Rechenzentren“.

Hintergrund zum Thema

Gartner bewertet DCIM-Tools

Features nehmen zu – Kostensenkungen eröffnen neue Kundenkreise

Gartner bewertet DCIM-Tools

22.12.15 - Einst war DCIM schon aufgrund der Kosten nur etwas für ganz große Unternehmen. Um die neuen Kunden ringen die Wettbewerber insbesondere mit der Einfachheit von Installation, Anwendung und Integrationsfähigkeit der Tools. lesen

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43830960 / Stromsparende Server und RZ-Komponenten)