Cobol-Spezialisten sterben aus

Topaz transferiert Mainframe-Know-How in die Jetztzeit

| Autor / Redakteur: Thomas Drilling / Ulrike Ostler

Bild eines blauen Topas, ein Mineral mit der Mohshärte 8.
Bild eines blauen Topas, ein Mineral mit der Mohshärte 8. (Bild: © Oleksandr Delyk - Fotolia)

Die Compuware Corporation hat ein erstes Upgrade von „Topaz“ fertig, seiner im Januar veröffentlichten Analysesoftware für Mainframe-Programme.

Viele kleine und mittlere Unternehmen haben ein Problem, ihre „IBM z System“-Umgebungen weiter zu nutzen, sobald erfahrene Mainframe-Experten in Ruhestand gehen und durch die junge Generation von Entwicklern, Datenarchitekten und QA-Profis ersetzt werden. Dem soll Compuware Topaz des US-Software-Herstelles Compuware abhelfen, ein Tool zur Programmanalyse. Dieses hilft dabei, Cobol- und PL/I- Mainframe-Anwendungen auf intelligente Weise zu untersuchen und logische Abhängigkeiten von zu verstehen, indem es die Ergebnisse intuitiv, verständlich, visuell darstellt.

Dazu Jason Bloomberg, Analyst von Intellyx: „IBM z Systeme unterstützen in vielen Unternehmen die Kernsysteme zur Datenaufzeichnung. Die Nutzung dieser Investitionen für die Verbesserung des Kundenengagements und die Erhöhung der Effektivität der Mitarbeiter ist erfolgskritisch für solche Organisationen, die in einer digitalen Welt mit dem Motto 'Mobile-first' im Wettbewerb stehen.“ Die neue Version von Topaz zeige, dass Compuware in der Lage sei, Organisationen bei der Erfüllung dieser kritischen Herausforderungen zu unterstützen, indem es die Bedienung des Mainframes für eine neue Generation von Entwicklern und QA-Experten ermögliche.

Was ist Topaz ?

Topaz ist seit Anfang dieses Jahres auf dem Markt und bietet neben der Code- und Datenvisualisierung Funktionen zur Zusammenarbeit innerhalb der Oberfläche „Eclipse IDE“. Dank seines agiles Entwicklungsmodells kann der Hersteller aus Detroit sein Versprechen vierteljährlicher Updates erfüllen und bringt nur 13 Wochen nach dem ersten Roll-Out im Januar jetzt ein erstes Update mit neuen Funktionen.

Dieser kontinuierliche Fluss der Mainframe-Innovation steht laut Compuware in deutlichem Kontrast zu anderen Mainframe-Software-Anbietern (ISVs), die typischerweise einen jährlichen oder noch längeren Versionszyklus haben.

Visuelle Analyse von Mainframe-Programmen

Durch die visuelle Analyse von Mainframe-Programmen mit der neuen Version von Topaz können erfahrene und nicht-erfahrene Mainframe-Nutzer ..

  • sofort und exakt die Logik und logischen Abhängigkeiten von Cobol- und PL/I-Anwendungen verstehen. Dies funktioniert auch bei Applikationen, die sie nicht kennen und/oder die nicht gut dokumentiert sind.
  • schnell Probleme wie undefinierte Felder, Regelverletzungen und toten Code identifizieren und diese vor der Kompilierung ausbessern.
  • einfach auf Programmattribute wie Größe, Komplexität, Anzahl von Dateien und Tabellen zugreifen.
  • zügig Messdaten der Prozessebene wie Anzahl der Performs, Conditionals, GOTO-Statements und McCabe-Komplexitätsmetriken abfragen.
  • besser über Entwicklungs- und Betriebs-Teams hinweg zusammenarbeiten, um Code-Probleme zu ermitteln und zu lösen.

Mit den neuen Funktionen zur Programmvisualisierung steigt laut Ansicht von Compuware-CEO Chris O’Malley die Produktivität von Topaz, weil IT-Experten, mit sämtlichen Anwendungstypen unabhängig von ihrem Vorwissen zu den entsprechenden Datenformaten, Rechnerplattformen oder Programmiersprachen arbeiten können: „Um ihre Mainframe-Hardware, -Software und -Daten flexibler an ihre Geschäftsanforderungen anzupassen, benötigen Unternehmen einen Anbieter von Mainframe-Lösungen, der agil ist“.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43313380 / Mainframes)