Suchen

Große KVM-Kompatibilität für zentrale Steuerung Stromsparende LCD-Bedienkonsole von Aten für KVM-Installationen

| Redakteur: Ulrich Roderer

Die PS/2-USB LCD-Konsole CL3000 ist eine energiesparende Arbeitskonsole in Leichtbauweise und Slideaway-Design. Als Frontend-Konsole für kompatible KVM-Switches ermöglicht sie eine effektive Konsolidierung der Administration bereits existierender oder neu aufgesetzter KVM-Installationen.

Firma zum Thema

Die energieeffiziente Konsole CL3000 von Aten benötigt nur 22,7 Watt (bei 230 Volt).
Die energieeffiziente Konsole CL3000 von Aten benötigt nur 22,7 Watt (bei 230 Volt).
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit einem Stromverbrauch von nur 22,7 Watt (bei 230 Volt) spart die CL3000 im Vergleich zu anderen LCD KVM-Konsolen bis zu 55 Prozent Energie. Die knapp 8,41 Kilogramm leichte, einfach zu installierende Konsole integriert in einem stabilen Single-Rail Slideaway-Metallgehäuse auf nur einer Höheneinheit im Rack (1U) einen hochauflösenden 19-Zoll-LCD-Bildschirm mit energiesparendem LED-Backlight sowie eine komplette Tastatur mit Touchpad. Monitor und Tastatur können unabhängig voneinander aus dem Schubladengehäuse ein- bzw. ausgefahren werden. Der Monitor lässt sich in einem optimalen Blickwinkel positionieren und kann selbst bei geschlossenem Serverschrank aufgeklappt bleiben. Er liefert bei 75 Hertz eine Auflösung von bis zu 1280 x 1024 Pixel (DDC2B).

Das Gerät ist mit der neuesten DDC (Display Data Channel)-Emulationstechnologie ausgestattet, sodass für eine optimale Bilddarstellung am CL3000 die eingehenden Video-Signale der angeschlossenen Computers automatisch angepasst werden. Als moderne Multiplattform-Lösung unterstützt die Konsole alle gängigen Betriebssysteme (Windows, Linux, Mac, Sun).

Zentrale Steuerung

An die Bedienkonsole CL3000 können beliebig KVM-Switches mit ihrer gesamten Serverinstallation angeschlossen und zentral gesteuert werden. Die Arbeitskonsole ist mit allen ATEN KVM-Switches sowie den meisten KVM-Switches anderer Hersteller kompatibel. Für den lokalen Zugriff eines zweiten Administrators können über Anschlussports an der CL3000 ein zusätzlicher VGA-Monitor, eine USB- oder PS/2-Tastatur und -Maus per „Hot Plug“ installiert werden. Kombiniert man die Konsole mit IP-fähigen KVM-Switches wie den ATEN on the NET-Geräten oder auch KVM-Extendern, kann die gesamte IT-Umgebung auch an entfernten Standorten per Fernzugriff gesteuert werden.

Die CL 3000 bietet duale Schnittstellen. So können sowohl Server als auch Konsolen mit PS/2- oder USB-Tastaturen und -Mäusen verwendet werden. Darüber hinaus steht an der Gerätefront ein zusätzlicher USB-Port für den Anschluss einer Maus oder weiterer Peripheriegeräte zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit

Die PS/2-USB LCD-Konsole CL3000 ist ab sofort erhältlich. Der vom Hersteller empfohlene Preis beträgt 1.164,80 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer).

(ID:2053442)