„Uptime assurance: Uptime all the Time“

Stratus offeriert Hochverfügbarkeit als Service

01.09.2011 | Redakteur: Ralph Beuth

Uptime Support soll sicherstellen, dass die implementierten Systeme jederzeit ihre Aufgabe erfüllen
Uptime Support soll sicherstellen, dass die implementierten Systeme jederzeit ihre Aufgabe erfüllen

Stratus erweitert mit einer „Uptime Assurance“ sein Portfolio um ein neues Support-Konzept für den ausfallsicheren Betrieb unternehmenskritischer Anwendungen.

Zu den unter der Devise „Uptime all the Time“ angebotenen Komplettlösungen zählen unter anderem fehlertolerante Server, die Ausfallsicherheit durch durchgängig redundante Hardware-Komponenten realisieren. Dazu kommt die kostengünstige Software-Lösung „Stratus Avance“, die zwei handelsübliche x86-Server zu einer virtualisierten, hochverfügbaren Lösung verbindet.

„Die Sicherstellung einer durchgängigen Verfügbarkeit der IT ist für Unternehmen heute essentiell“, erläutert Timo Brüggemann, Director Business Development EMEA bei Stratus in Eschborn. „Eine umfassende Uptime Assurance, also die Sicherstellung eines ausfallsicheren Betriebs, lässt sich nicht durch einzelne Systeme sondern nur durch ein Gesamtkonzept realisieren: IT-Management, System-Architektur, Support und Services müssen ineinandergreifen.“

Komplettlösungen für den Betrieb unternehmenskritischer Systeme

Mit umfangreichen Support-Leistungen will der Dienstleister sicherstellen, dass die implementierten Systeme jederzeit ihre Aufgabe erfüllen und hohe Verfügbarkeit bei technischen Störungen umgehend wiederhergestellt werden kann. So wird ein Fehler, quasi automatisch an das Stratus Customer Assistance Center gemeldet, während das betroffene System mit den redundanten Komponenten weiterläuft.

Die neue Komponente wird von hier sofort zum Anwender versandt. Das ActiveService Network (ASN) von Stratus stellt dafür eine weltweite Infrastruktur zur Verfügung.

Assesment und Managed Services

Als Professional Services kann Stratus Anwendern komplette Lösungen für den Betrieb unternehmenskritischer IT-Systeme bieten. Schon weit vor einer Implementierung analysieren die Experten die spezifischen Risiken eines Unternehmens und beraten bei der Umsetzung von langfristigen Sicherheitskonzepten. Zu den Dienstleistungen gehören dabei unter anderem ein Assessment-, ein Implementation- und ein Operational-Service.

Als Managed Services stellt der Anbieter Dienstleistungen und Werkzeuge bereit, mit denen Unternehmen die Verfügbarkeit ihrer unternehmenskritischen IT-Systeme kontinuierlich überwachen können. Auf diese Weise können soll die DV die Effizienz ihrer Systeme optimieren und entsprechende Service Level Agreements (SLAs) einhalten können. Stratus verbindet dabei zertifizierte Vorgehensweisen wie ITIL mit den eigenen Management-Tools, die Real-Time-Dashboards und Analyse- und Vorhersagewerkzeuge umfassen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052701 / Services)