Lösungskonzepte für Telekommunikationsunternehmen und Service-Provider

Die Telekommunikationsunternehmen (Telcos) und IT-Service-Provider stehen treiben die Digitalisierung der Gesellschaft voran – und aus. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihre eigene IT-Infrastruktur sehr stark auf die Zukunft gerichtet sein muss. Zugleich kämpft die Branche noch immer mit den Folgen der Deregulierung.

Telcos werden zu Content-Providern, ersetzen und ergänzen etwa Fernsehanstalten, werden zu Finanzdienstleistern, wenn Verbraucher mit dem Smartphone zahlen, und entern mit ihren Cloud-Services den Schreibtisch und das Rechenzentrum der Geschäftskunden.

Die neuen Geschäftsbereiche und Angebote müssen mit IT unterfüttert werden, neue Anwendungen entwickelt, alte konsolidiert und umgemünzt werden. Die Datenmengen wachsen ins Unermessliche. Grund genug für ein DataCenter-Insider-Special.

 

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZUM THEMA HARDWARE

Co-Location und Housing boomt – wie lange noch?

Studie zum deutschen Rechenzententrumsmarkt

Co-Location und Housing boomt – wie lange noch?

Gemäß einer aktuellen Studie vom Eco Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little zum deutschen Rechenzentrumsmarkt weisen Co-Location- und Housing-Anbieter derzeit (und im Schnitt auch bis 2019) Rekordwachstumsraten von jährlich 17 Prozent auf . Damit wächst das Segment 17-mal schneller als die Automobilindustrie. lesen

IT-Infrastruktur von HPE für den Service-Provider-Markt

CeBIT 2016: Klein HPE Discover und ...

IT-Infrastruktur von HPE für den Service-Provider-Markt

Hewlett Packard Enterprise (HPE) bringt einen für die Cloud optimierten Speicher-Server auf den Markt, der speziell für Service-Provider gedacht ist: „HPE Cloudline CL5200“. Darüber hinaus stellt der Hersteller Erweiterungen seiner Produktfamilie „HPE Altoline“in Aussicht. lesen

DE-CIX-Präsenz im Zenium Istanbul One

Hohe Nachfrage nach Interconnection-Plattformen

DE-CIX-Präsenz im Zenium Istanbul One

Mit dem Point of Presence (PoP) im Rechenzentrum „Zenium Istanbul One“ möchte DE-CIX Istanbul die Reichweite verbessern und Internet-Service-Providern aus der Türkei, dem Iran, der Kaukasus-Region und dem Nahen Osten einen neutralen Austauschpunkt für den Internet-Verkehr bieten. lesen

Colt baut Berliner Datacenter aus

Digitale Wirtschaft forciert Nachfrage

Colt baut Berliner Datacenter aus

Colt Data Centre Services bauen ihr Carrier-neutrales Rechenzentrum in Berlin aus. Damit reagiert das Unternehmen auf den steigenden Bedarf an sicherem und flexiblem Co-Location im Markt. Dieser Bedarf wächst gerade im Raum Berlin, wo sich viele Start-ups und Unternehmen der digitalen Wirtschaft ansiedeln, aber auch zahlreiche etablierte Konzerne ihren Standort haben. lesen

De-Eskalation hält die IT und den Admin gesund

Wenn etwas schief läuft

De-Eskalation hält die IT und den Admin gesund

Friss oder stirb. So ergeht es Systemadministratoren, während sie die von allen Seiten auf sie einprasselnden Informationen und Anfragen bearbeiten. Helfen sollte ihnen dabei das IT-Monitoring. Doch falsch aufgesetzt kann es zu noch mehr Stress führen. Entscheidend in dieser Situation: Ein durchdachtes De-Eskalations-Management auf Basis smarter Alerts. lesen

Splunk pimpt Verizons Managed Security Service

Bedrohungserkennung

Splunk pimpt Verizons Managed Security Service

Verizon hat seine „Managed-Security-Services“-Plattform um Analysefunktionen von Splunk Enterprise Security erweitert. Die Kombination aus der Plattform von Verizon und Splunk-Software vereinfacht, durch das Einbeziehen von Verizon Threat-Informationen, Bedrohungsdaten auszuwerten. lesen

Bei DevOps gibt es weder ein Aber noch einen Gebetbuch

Was geht mich der Entwicklungskram an?

Bei DevOps gibt es weder ein Aber noch einen Gebetbuch

Mit DevOps entsteht eine ganzheitliche Sicht auf den zyklischen Prozess der Softwarebereitstellung. DevOps wendet die Prinzipien der agilen Software-Entwicklung auch auf den IT-Betrieb an und schafft so die Voraussetzungen für eine bessere Abstimmung zwischen Entwicklung und IT-Betrieb. lesen

Safe-Harbor-Schonfrist vorbei - erste Bußgeldverfahren

Unternehmen müssen spätestens jetzt handeln

Safe-Harbor-Schonfrist vorbei - erste Bußgeldverfahren

Es drohen Bußgelder bis 300.000 Euro. Denn seit knapp fünf Monaten heißt es: Safe Harbor adé. Es gab zwar eine Schonfrist der Datenschutzaufsichtsbehörden, do die ist jetzt vorbei: Erste Bußgeldverfahren wurden gegen mehrere Unternehmen in Hamburg eingeleitet lesen

Krise trotz zweistelligem Wachstum – die Datacenter

Wir verkaufen Vertrauen, nicht Verfügbarkeit und Kühlung

Krise trotz zweistelligem Wachstum – die Datacenter

Krise bei zweistelligem Wachstum? Ja und nein. Tatsache ist, dass Konsolidierung im Rechenzentrumsmarkt stattfindet, nationale Egoismen vorherrschen und dass der Strom hierzulande teuer ist. Mehr als wahrscheinlich ist aber auch, dass sich die RZ-Fläche bis 2020 nahezu verdoppeln wird. lesen

VMware hilft der Hybrid Cloud bei SAP auf die Sprünge

Erste Schatten des HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2016

VMware hilft der Hybrid Cloud bei SAP auf die Sprünge

Die Digitale Transformation steht in den meisten Firmen in den Startlöchern. Cloud Computing versus on-premise oder am besten beides als Hybrid Cloud gehört zu den wichtigsten Überlegungen bei der Vorbereitung. lesen

Mehr Monitoring im gesamten Rechenzentrum

CeBIT 2016: FNT baut DCIM aus

Mehr Monitoring im gesamten Rechenzentrum

FNT Software, Anbieter integrierter Softwareprodukte für das IT- und Infrastruktur-Management, erweitert „FNT Monitoring“ mit zusätzlichen Funktionen für die Überwachung von Infrastrukturkomponenten. Die Software unterstützt den störungsfreien Betrieb von Rechenzentren und stärkt ein durchgängigen Datacenter Infrastructure Management (DCIM). Auf der CeBIT und der Network’16 wird die Software live zu sehen sein. lesen

Die Server-Alternativen für Service-Hochverfügbarkeit

Was ist besser? HA-vServer oder ...?

Die Server-Alternativen für Service-Hochverfügbarkeit

Mehrere Server im Parallelbetrieb mit niedriger Verfügbarkeit pro Maschine sorgen besser für Hochverfügbarkeit, als ein Server mit sehr hoher Verfügbarkeit wie ein „HA vServer“. lesen

Das neue Datenschutzschild hat Löcher

Safe Harbor 2.0: EU-US Privacy Shield

Das neue Datenschutzschild hat Löcher

Kurz nach Ablauf der Frist meldet die EU-Kommission, sich mit den amerikanischen Verhandlungspartnern auf eine neue Grundlage für den Datentransfer zwischen der EU und den USA geeinigt zu haben. Datenschützer sehen dies kritisch. lesen

Telcos wollen offene Datacenter-Standards

Neue, gewichtige Mitglieder im Open Compute Project

Telcos wollen offene Datacenter-Standards

Fünf Telekommunikationsanbieter und weitere Firmen sind dem Open Compute Project beigetreten. In einem eigenen Projekt wollen sie gemeinsam offene Standards für ihre Rechenzentrums-Hardware schaffen. lesen

Digitalisierung fordert höhere Qualifikationen

Studien von BMC und TNS Infratest

Digitalisierung fordert höhere Qualifikationen

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in deutschen Unternehmen angekommen und führt zu gesteigertem Weiterbildungsbedarf. So erwarten Personaler, dass Arbeitnehmer künftig unter anderem komplexere Aufgaben zu bewältigen haben und vielseitig einsatzfähig sein müssen. Doch auch die Macher trifft´s: Die Digitalisierung verändert etwa die Rolle des CIO. lesen

Fünf Vorhersagen zum Supercomputing 2016

Quanten auf dem Sprung und mehr

Fünf Vorhersagen zum Supercomputing 2016

Von neuen Prozessortechnologien bis hin zu Quantenrechnern – 2016 verspricht ein weiteres aufregendes Jahr für das Supercomputing zu werden. Dabei dürften fünf Themen besonders im Fokus stehen. lesen

Für jeden „Daten-Fußabdruck“ den passenden Schuh

Datacenter-Outsourcing

Für jeden „Daten-Fußabdruck“ den passenden Schuh

Sowohl etablierte Unternehmen als auch Startups kreieren neue Produkte und Dienstleistungen, um jeden Aspekt des Lebens für Verbraucher wie auch Unternehmen zu revolutionieren. Mit jedem neuen Tool, das wir zur Verfügung haben, wird unser „Daten-Fußabdruck“ ein bisschen größer. Da kommt das Outsourcing von Rechenzentren ins Spiel. lesen

Deutschland ist „cloud-ready“ für rasantes Datenwachstum

Cisco Global Cloud Index

Deutschland ist „cloud-ready“ für rasantes Datenwachstum

Bis Ende 2019 wird sich der weltweite cloud-basierte Datenverkehr mehr als vervierfachen. Aber deutsche Netze sind gut gerüstet für den Datenansturm. lesen

HPE präsentiert Helion Cloud Broker

Orchestrierung gesamter Unternehmens-IT

HPE präsentiert Helion Cloud Broker

Der „HPE Helion Cloud Broker“ ist ein Managed Service, mit dem Administratoren die gesamte Unternehmens-IT sofort überlicken sollen. Unterstützt werden Private Clouds, Public Clouds oder traditionelle IT-Systeme. lesen

Seit‘ an Seit‘ - Ein Management für Container und VMs

Red Hat Cloud Forms 4

Seit‘ an Seit‘ - Ein Management für Container und VMs

Das jüngste Release der Hybrid-Cloud-Management-Software „Cloud Forms“ von Red Hat unterstützt nicht nur virtuelle Maschinen sondern auch Container bietet Self-Service und direkte Verbindungen zu „Microsoft Azure“. Damit haben Anwender die Möglichkeit über diverse Applikationsarten und –Betriebsmodelle hinweg ein konsistentes Lifecycle-Management aufzubauen. lesen