Special: Definitionen aus der DataCenter-Welt | Bild: © djama_Fotolia.com

Willkommen im Special „Basiswissen Rechenzentrums-IT und -Infrastruktur“


Behalten Sie den Durch- und Überblick! Unsere Branche ist sehr kreativ bei neuen Wortschöpfungen und Akronymen, aber oft stellen wir Ihnen auch Innovationen vor. Auf dieser Seite sammeln wir für Sie Definitionen und grundlegendes Wissen über die IT für und aus dem Rechenzentrum sowie über die Technik um die IT herum im Sinne eines Glossars. Sie finden hier nach und nach Erklärungen und Definitionen zu allen relevanten Datacenter-Begriffen. Als Service für Sie haben wir diese Erläuterungen in all unseren Beiträgen direkt verlinkt: Ein Klick auf den Glossarbegriff klärt Sie auf.


Basiswissen Rechenzentrums-IT und -Infrastruktur

Was ist ein Active Directory?

Immer gut strukturiert

Was ist ein Active Directory?

„Active Directory“ (AD) bezeichnet den zentralen Verzeichnisdienst von „Microsoft Windows Server“ für alle im Netzwerk verbundenen Objekte wie zum Beispiel User, Rechner, Dateiordner und Drucker. Mit einem AD lassen sich die eingetragenen Benutzerdaten, Zugriffsrechte sowie Security-Definitionen automatisch verwalten. lesen

DevOPs und der Administrator

Definition: Administrator

DevOPs und der Administrator

Im IT-Umfeld ist der Administrator (auch Admin abgekürzt) eine Person, die einige wenige oder zahlreiche verwaltende Funktionen innerhalb abgetrennter Bereiche oder eines gesamten Netzwerks verwaltet. Als System-Administrator besitzt diese Person Rechte, die für normale Anwender nicht zugänglich sind. lesen

Was sind (KI-)Akzeleratoren?

Mehr Power für KI-Anwendungen

Was sind (KI-)Akzeleratoren?

Unter Akzeleratoren versteht man „Turbo-Prozessoren“, hauptsächlich im Bereich von KI-Anwendungen, die spezifische Aufgaben wie zum Beispiel Mustererkennung, Analyse unstrukturierter Daten, Monte-Carlo-Simulationen, Streaming-Aufgaben oder den Aufbau neuronaler Netze übernehmen. lesen

Was ist ein API-Management?

Offen, aber bitte geregelt

Was ist ein API-Management?

Das API-Management umfasst die Veröffentlichung, Optimierung und Kontrolle von Programmierschnittstellen. Diese werden auch als Application Programming Interfaces (API) bezeichnet. Mit der zunehmenden Verbreitung von Cloud- und Mobile-Lösungen steigen die Anforderungen an das API-Management. lesen

Was ist eine Appliance?

Die Kaffeemaschine in der IT

Was ist eine Appliance?

Unter dem Begriff „Appliance“ versteht man eine funktionelle Einheit aus Hard- und Software, die für eine konkrete, oft eine sehr eng umrissene, Aufgabe konzipiert wurde. Das Wort „Appliance“ verdeutlicht die Analogie zu einem Ein-Zweck-Haushaltsgerät (englisch: „home appliance“) wie einem Toaster oder einer Kaffeemaschine: Es geht in beiden Fällen darum, eine einzige Aufgabe möglichst effizient zu bewältigen. lesen

Was ist eine Applikation?

Im Dienst der User

Was ist eine Applikation?

Eine Applikation ist ein Programm, das zur Lösung von Aufgaben bzw. Benutzerproblemen verwendet wird. Wogegen ein Betriebssystem für den Betrieb des Rechners und die Zurverfügungstellung von Diensten im Einsatz steht. lesen

Was ist ein Application-Programming-Interface (API)?

Die Programmierschnittstelle

Was ist ein Application-Programming-Interface (API)?

Eine Application-Programming-Interface (oder auch Application-Program-Interface, kurz: API) ist eine Schnittstelle, die es zwei Programmen ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. Frei ins Deutsche übersetzt, kann eine API auch als „Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung“ oder „Programmierschnittstelle“ bezeichnet werden. lesen

Was ist Künstliche Intelligenz?

Wenn Machinen den Menschen übertreffen

Was ist Künstliche Intelligenz?

Erst die ökonomische Verwertbarkeit in den vergangenen Jahren bescherte der Künstlichen Intelligenz (KI) eine rasante Entwicklung. Trotzdem wird sie immer noch durch die fehlende menschliche Komponente in ihre Schranken gewiesen. Aber wer achtet darauf, dass sie auch sicher und vertrauenswürdig ist? lesen

Was ist Asset-Management?

Saubere Buchhaltung ist alles!

Was ist Asset-Management?

Mit einem Asset-Management weiß ein Unternehmen immer ganz genau, welche Hard- und Software und seit einiger Zeit auch Services sich in einem Rechenzentrum im Einsatz befinden. Spezielle Asset-Management-Tools erstellen komplette Listen über IT-Inventare und halten diese automatisch aktuell. lesen

Bare Metal erlaubt Individualität, Performance und Sparen in der Cloud

Definition: Bare Metal

Bare Metal erlaubt Individualität, Performance und Sparen in der Cloud

Bare Metal (oder: Bare Machine) ist die Bezeichnung für das Ausführen von Operationen direkt auf der Rechnerhardware, Computer ohne Betriebssystem-, ohne Hypervisor-, ohne Middleware-Ausstattung. Im Cloud Computing dienen Bare-Metal-Angebote unter anderem dazu, Lizenzgebühren für Virtualisierungstechniken zu sparen. lesen

Was ist ein Benchmark?

Erfolge messbar machen

Was ist ein Benchmark?

Ein Benchmark (englisch: Vergleichspunkt) ist eine Leistungsvorgabe beziehungsweise ein Referenzwert zur Bewertung von Ergebnissen, Maßnahmen oder Prozessen. Beim IT-Benchmarking wird die Performance von IT-Dienstleistungen zwischen Unternehmen oder Organisationen verglichen. lesen

Was ist ein Betriebssystem?

Der Macher an Bord

Was ist ein Betriebssystem?

Ein Betriebssystem (englisch: Operating System) ist eine Software, die den Betrieb eines Computers steuert. Es ist im Prinzip eine Vermittlungsinstanz zwischen der vorhandenen Hardware, Software und dem User. lesen

Was sind Blades?

Die Arbeitspferde unter den Servern

Was sind Blades?

Ein Blade-Server ist ein Server-Chassis, das mehrere, schlanke, modulare elektronische Platinen beherbergt, die als Server-Blade bezeichnet werden. Jedes Blade ist ein eigenständiger Server, der oft dediziert eine einzige Anwendung ausführt. lesen

Blockchain im Datencenter: Kryptoverkettung von IoT

Was ist Blockchain?

Blockchain im Datencenter: Kryptoverkettung von IoT

Die branchenübergreifende Disruption durch Blockchain-Technologie konvergiert im Datacenter, der Krypto-Engine des verteilten Ledgers. lesen

Was ist... ? Das Blockchain-Glossar

Vom Mining bis Proof-of-Concept

Was ist... ? Das Blockchain-Glossar

Blockchain ist als technische Plattform für digitale Innovationen zurzeit in aller Munde. Sie ist eine Querschnittstechnologie für transparente und revisionssichere Transaktionen, die keiner zentralen Instanz bedürfen. Es gibt nicht nur ein riesigen Hype, sondern auch zahlreiche neue Begriffe. Hier sind sie kurz erklärt. lesen

Was ist ein Bootloader?

Kleine Starthilfe für Rechner

Was ist ein Bootloader?

Ein Bootloader (Boot-Manager, Startprogramm) benennt ein kleines Programm, das ein Betriebssystem (Operating System) eines Computers in den Arbeitsspeicher lädt und somit das Gerät zum Laufen bringt. lesen

Was ist eine CPU, der Hauptprozessor?

Rechnen mit Kernen

Was ist eine CPU, der Hauptprozessor?

CPU (central processing unit) ist die zentrale Prozessoreinheit in einem elektrischen Gerät, die im Zuge der Verarbeitung der daran übergebenen Befehle seine Funktionsweise steuert. lesen

Was ist Composable Infrastructure?

Disaggregation und Hyperkonvergenz im Auftrag softwaredefinierter zusammensetzbarer Infrastruktur

Was ist Composable Infrastructure?

Eine dynamische Workload-Provisionierung ist das heilige Gral des Rechenzentrumsdesigns. Composable Infrastructure soll der Datacenter-Infrastruktur zur dringend benötigten Flexibilisierung verhelfen — sei es durch „echte“ Hyperkonvergenz oder durch Disaggregation. lesen

Was ist eine Configuration Management Database (CMDB)?

Transparenz ist alles

Was ist eine Configuration Management Database (CMDB)?

Bei einer Configuration Management Database (CMDB) handelt es sich um eine Datenbank, die für den Zugriff und die Verwaltung von Configuration Items (CI), das sind Konfigurationselemente wie Server, Rechner, IT-Services, Telefone, Netzwerk-Komponenten, entwickelt wurde. lesen

Was ist Datacenter Infrastructure Management (DCIM)?

Bestandteile und Vergleichbarkeit von DCIM-Tools

Was ist Datacenter Infrastructure Management (DCIM)?

Sucht man auf den Hersteller-Webseiten zu Data Center Infrastructure Management Systemen (DCIM) nach der Definition des Begriffes, zeigt sich, dass jedes Firma eine eigene Interpretation präsentiert. Man gewinnt den Eindruck, dass jeder Hersteller seine Produktstärke zum zentralen Punkt macht. lesen

Was ist eine Datenbank?

Relativ Rationa!

Was ist eine Datenbank?

Datenbanken sind so alt, wie die die IT selbst. Allgemein handelt es sich dabei um ein Abstraktionsmodell zum Speichern von Daten, und gewöhnlich effizienter als ein Dateisystem. So kommen Datenbanken als Speicher für die meisten Geschäftsanwendungen wie ERP, CRM und alle Arten von Business-Software zum Einsatz; seit einigen Jahren dienen sie zudem zum Generieren von Inhalten dynamischer Websites oder zum Sichern von Status-Informationen bei komplexen Webanwendungen. lesen

Was ist ein Dedicated Server?

Der persönliche Butler

Was ist ein Dedicated Server?

Ein Dedicated Server (dedizierter Server) ist ein Server, der seine volle Leistung für nur eine bestimmte Funktion zur Verfügung stellt. Im Online-Marketing werden damit Angebote bezeichnet, bei dem ein Kunde das exklusive Nutzungsrecht für ein einzelnes Gerät in einem Data Center erhält. lesen

Was ist Desktop as a Service – DaaS?

Den Arbeitsplatz im Abo

Was ist Desktop as a Service – DaaS?

Mit Desktop as a Service (DaaS) wird es den Nutzern ermöglicht, komplette Desktop-Umgebungen zu mieten. Das Management, auch fetter, Clients geht ins Outsourcing. Ist DaaS eine Alternative zur Virtual Desktop Infrastructure (VDI)? lesen

Keiner kommt an Container-Technik, also Docker, vorbei

Docker Container

Keiner kommt an Container-Technik, also Docker, vorbei

Seit 2013 spielt die Container-Technik „Docker“ IT-Abteilungen, IT-Manager und die Analysten schwindelig. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wie weit sind Docker-Container tatsächlich in der Realität der Unternehmens-IT angekommen? lesen

Was ist ein Domain-Controller (DC)?

Zentrale Steuerung

Was ist ein Domain-Controller (DC)?

Ein Domain-Controller (englisch: Bereichssteuerung) ist ein Server zur zentralen Authentifizierung von Computern und Benutzern in einem Netzwerk. Hier wird zentral festgelegt, welche Benutzer sich mit welchem Passwort anmelden dürfen und zu welchen Benutzergruppen sie gehören. lesen

„Am Rande“ der Machbarkeit: der Grundgedanke von Edge-Computing

Definition: Edge-Computing

„Am Rande“ der Machbarkeit: der Grundgedanke von Edge-Computing

Edge-Computing bildet eine Zwischenschicht zwischen der privaten Cloud im Datencenter auf der einen Seite und IoT-Endgeräten mit latenzsensibler Sensorik auf der anderen Seite. Die Rechen- und Speicherknoten im Edge-Computing-Modell sind strategisch in der Nähe mobiler IoTEndgeräte untergebracht, leisten einige Vorarbeit für die Cloud und buffern Netzwerkstörungen für die empfindliche IoT-Sensorik. lesen

Was ist eine Einhausung?

Heiß oder kalt? Das ist die Frage

Was ist eine Einhausung?

Die Wahl einer geeigneten Warmgang- oder Kaltgang-Einhausung kann die Berechenbarkeit beziehungsweise Effizienz von Kühlsystemen in Server-Räumen oder Rechenzentren wesentlich optimieren. lesen

Was ist ein Enterprise Service Bus (ESB)?

Einklinken von Anwendungen

Was ist ein Enterprise Service Bus (ESB)?

Mit Enterprise Service Bus (ESB) bezeichnet man eine Netzwerkarchitektur für Middleware, die Anwendungen für komplexere Architekturen zur Verfügung stellt und so die Integration verteilter Services in einer Anwendungslandschaft eines Unternehmens ermöglicht. lesen

Ist DevOps eine Mode-Erscheinung oder von Dauer?

Erklären Sie DevOps!

Ist DevOps eine Mode-Erscheinung oder von Dauer?

Viele IT-Teams suchen einen Ausweg aus dem Dilemma verzögerter Projekte, fragwürdiger Qualität und Lieferausfällen, in dem sie sich oft befinden, ohne dafür gleich Blankoschecks auszustellen zu müssen. Das DevOps-Konzept hat die IT-Welt im Sturm erobert, doch kann die alltägliche Praxis hier mithalten? DataCenter-Insider befragt einen Experten. lesen

Was ist freie Kühlung?

Jetzt wird’s frisch!

Was ist freie Kühlung?

Ein Rechenzentrum läuft rund um die Uhr und der Bedarf an Energie-effizienter Kühlung steigt vor allem mit der Rechenleistung der Server. Welche Klimasysteme qualifizieren sich für eine Energie-effiziente Kühlung, sichern gleichzeitig die Verfügbarkeit und helfen, wertvolle Energie zu sparen? lesen