NEWS

IBM erweitert sein Portfolio für Multi- und Hybrid-Clouds

Cloud-Plattform, -Services und Mainframe-Sicherheit

IBM erweitert sein Portfolio für Multi- und Hybrid-Clouds

Auf der hauseigenen Veranstaltung „Think 19“ hat IBM einige neue Funktionen vorgestellt, mit denen sich Applikationen und Workloads in jede Public- oder Private-Cloud und On-Premise-IT-Umgebung migrieren, integrieren und darin verwalten lassen, „nahtlos und sicher“, wie der Anbieter sagt. lesen

FACHARTIKEL

An Risiken für den Rechenzentrumsbetrieb mangelt es - gar nicht

Das Dickicht aus Datacenter-Bedrohungen

An Risiken für den Rechenzentrumsbetrieb mangelt es - gar nicht

Sicher, die meisten Rechenzentrumsbetreiber haben Redundanzen eingebaut und irgendwo einen Notfallplan. Doch es gilt auch die Kosten für eines Rechenzentrums beim Bau und Betrieb im Blick zu behalten… Einzelne Risiken sind also doch nicht so bedrohlich? Doch welche? Béla Waldhauser, CEO der Telehouse Deutschland GmbH, gibt einen Überblick über die Gefährdungen und ein paar Best-Practice-Beispiele. lesen

INTERVIEWS

BSI-Kriterien für Redundanz-Datacenter - Ist das Bundesamt übers Ziel hinausgeschossen?

Nachgefragt: Die Empfehlungen für Georedundanz

BSI-Kriterien für Redundanz-Datacenter - Ist das Bundesamt übers Ziel hinausgeschossen?

Unter Co-Location-Anbietern und Rechenzentrumsbetreibern generell sorgt die BSI-Empfehlung für Datacenter, die eine Tier 3-, Tier-4-Zertifizierung beziehungsweise einen entsprechend sicheren Betrieb anstreben, eine 200-Kilometer-Distanz einzuhalten, um Georedundanz herzustellen, für Aufregung. Immerhin bedeutet das zum vorher empfohlenen Sicherheitsabstand eine Erhöhung um das 40fache. DataCenter-Insider hat beim BSI nachgefragt. lesen