Bleiben Sie mit dem Newsletter von egovernment-computing.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

Manfred Klein, Redaktionsleiter eGovernment Computingmorgen Nachmittag werden auf dem eGovernment Summit die eGovernment Awards vergeben. Sie dürfen auf die Gewinner gespannt sein. 

Gespannt dürfen Sie auch auf unseren aktuellen Webcast sein. In ihm erläutert Markus Hergt von Veeam am Freitag, den 24.11. um 10 Uhr, wie der Schutz kritischer Daten und schneller Datenzugriff in der Cloud Hand in Hand gehen. Hier können Sie sich kostenlos und unverbindlich anmelden.

Hinweisen möchten wir Sie auch auf die laufende Aktualisierung unserer Topliste der Webservice-Anbieter. Bitte untersützen Sie uns, indem Sie an unserer kleinen Umfrage teilnehmen.


Herzlichst,

Ihr Manfred Klein

Chefredakteur eGovernment Computing

Anzeige

YouGov-Studie
Gebrauchtsoftware hat schlechten Ruf
Obwohl der Europäische Gerichtshof 2012 und der Bundesgerichtshof 2014 abschließend klargestellt haben, dass der Handel und die Nutzung gebrauchter Software legal sind, führt diese immer noch ein stiefkindliches Dasein. weiterlesen
eco Verband: Verfahrensabläufe sind im Prinzip nur Smart Contracts
Behörden sollten Blockchain-Technik nutzen
Blockchain-Technik kann grundlegende Prozesse fälschungssicher automatisieren. Daher fordert der eco Verband der Internetwirtschaft zumindest eine Erprobung von Blockchain-Lösungen in öffentlichen Verwaltungen. weiterlesen
Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland 2017
„Cyber-Angriffe auf die Netze des Bundes finden täglich statt“
Informationssicherheit ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung. Der diesjährige Lagebericht zur IT-Sicherheit macht diese These deutlich. weiterlesen

Anzeige

Breitbandausbau in Schleswig-Holstein
Regierung setzt bei Glasfaseranschlüssen auf mehr Tempo
Bei der Versorgung mit schnellem Internet will die Regierung in Kiel schneller vorankommen als ihre Vorgängerin. Bisher sind laut Wirtschaftsministerium 28 Prozent der Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen. Bis 2020 sollen es dann 50 Prozent der Haushalte sein. weiterlesen
Digitalisierung an deutschen Schulen
Gewappnet für die digitale Zukunft
Digitalisierung in deutschen Schulen soll stärker in den Fokus rücken. Das ist das Ergebnis des ifo Bildungsbarometers 2017. Laut der kürzlich vom Institut für Wirtschaftsforschung veröffentlichten Studie befürworten 63 Prozent der Deutschen, dass mindestens 30 Prozent der Unterrichtszeit für das selbständige Lernen am Computer genutzt werden soll. weiterlesen

Anzeige

Aktionsplan „Nachhaltig mobil“
Stuttgart stellt auf Elektro-Taxis um
Durch die Umstellung der Taxi-Flotte der Stadt Stuttgart auf eFahrzeuge sollen künftig die Schadstoffbelastung, der Lärm reduziert und damit die Lebensqualität in der Landeshauptstadt gesteigert werden. Dazu wurde das Beratungshaus bridgingIT mit der Durchführung der Umsetzungsstudie „ETAP – Elektro-Taxi-Aktionsplan“ beauftragt. weiterlesen
Leitfaden von Microsoft und ISG Germany
Cloud Computing ­erleichtert Compliance
Compliance ist mehr als eine regulatorische Unternehmensaufgabe, sondern wesentlicher Bestandteil erfolgreicher Geschäftsstrategien. Moderne Cloud-Technologien stellen dabei neue Anforderungen an die Compliance. Sie vereinfachen das Einhalten regulatorischer und gesetzlicher Anforderungen aber auch durch die Zentralisierung und Standardisierung von Prozessen. weiterlesen
Der FIT-Kongress in Berlin
Warum Frauen in der IT immer wichtiger werden
Was bedeutet die Digitalisierung für die Gesellschaft – und für die Zukunft von Frauen? Welche Stärken können letztere einbringen und wo stehen sie sich oft selbst im Weg? Der FIT-Kongress lieferte mit interessanten Keynotes, einer motivierten Podiumsdiskussion und einem bunten Rahmenprogramm viele Impulse. weiterlesen
Aktuelle Bildergalerien auf eGovernment Computing

Deutschlands eGovernment-CIOs

Fujitsu Forum 2017

Top 15 eGovernment-Berater

Rathaus-Rätsel (und Auflösung)

Estland widerruft Zertifikate von ID-Karten
Kommentar zu: Estland widerruft Zertifikate von ID-Karten
Einmal mehr kreist das Thema eID um sich selbst. Nun haben wir als zusätzliche Bedrohung die eID selbst. 760.000 Bürger haben den Aufwand, zu einer Behörde gehen zu müssen für ein neues Zertifikat. weiterlesen
Landesregierung beschließt eGovernment-Gesetz und startet eAkte
Kommentar zu: Landesregierung beschließt eGovernment-Gesetz und startet eAkte
Frisch und fröhlich bastelt jedes Bundesland an eGovernment-Gesetzen weiter herum! Meist unter Federführungvon sog. CIOs, welche berufsfremd ins Amt gelangten und die Computerei nur durch Hörensagen kannten. weiterlesen
eGovernment kommt nicht in der Bevölkerung an
Kommentar zu: eGovernment kommt nicht in der Bevölkerung an
Ach, schon wieder diese dummen Nutzer, die den nPA nicht vollumfänglich nutzen!Wie wäre es, die dem nPA zugeschriebenen Funktionen, z.B. auch die von D21 auf Behördenplattformen propagierten, mal vollumfänglich zu implementieren und nicht wie ein Kaninchen nach Brüssel zu starren? Stichwort Unterschriftenfunktion ohne verfügbares Zertifikat. weiterlesen
Die beliebtesten Artikel

Landesregierung beschließt eGovernment-Gesetz und startet eAkte

Bund der Steuerzahler nimmt eGovernment ins Visier

Mit welchen Anbietern arbeiten Sie zusammen?

Jetzt geht‘s ums Prinzip!

Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo Googleplus Logo LinkedIn Logo
Datenschutz
weitere eGovernment-Computing Newsletter
Persönliche Daten ändern
Kontakt
Mediadaten

Impressum:

Vogel IT-Medien GmbH | Geschäftsführer: Werner Nieberle
Firmensitz: August-Wessels-Str. 27, 86156 Augsburg | Tel. +49 821-2177-0, Fax -150, E-Mail: zentrale@vogel-it.de
Registergericht: Handelsregister Augsburg | Registernummer: HRB 11943
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 127502716
Organträger: Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Manfred Klein (Anschrift wie oben)




Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden