NEWS

Digital Realty: Drei Zauberworte für die digitale Infrastruktur deutscher Unternehmen

C3 – Cloud, Connectivity und Co-Location

Digital Realty: Drei Zauberworte für die digitale Infrastruktur deutscher Unternehmen

Was spielt beim Auf- und Ausbau einer digitalen Infrastrukturen die entscheidende Rolle? Das Marktforschungs-Unternehmen 451 Research ist der Frage im Auftrag von Digital Realty nachgegangen. Zu den Herausforderungen, mit denen sich deutsche Unternehmen konfrontiert sehen, gehören nicht nur die Verwaltung der eigenen IT, sondern auch der Zugriff auf andere Dienstleistungen wie Cloud und Konnektivitätsservices sowie der Rechenzentrumsstandort. lesen

FACHARTIKEL

Warum muss es ein Co-Locator mit Bau und Planungserfahrung sein?

Ein Co-Location-Beispiel aus dem Finanzsektor

Warum muss es ein Co-Locator mit Bau und Planungserfahrung sein?

In der heutigen Zeit verwalten Unternehmen jeglicher Größe schier unglaubliche Datenmengen – und es werden immer noch mehr. Dass ein Rechenzentrum insbesondere bei größeren Unternehmen und Banken schnell an seine Grenzen stößt, wundert nicht. Doch was tun, wenn ein Mehr an Rechenzentrumskapazität unausweichlich ist? lesen

PRAXIS

Candor bietet CRM als Service aus der Cloud an

Software as a Service liefert stets aktuelle Kundendaten

Candor bietet CRM als Service aus der Cloud an

Der Dienstleister Candor stellt Custumor Relationship Management (CRM) als Software as a Service (SaaS) bereit. Alle Nutzer eines Unternehmens greifen per Browser auf ein- und denselben zentralen Datenbestand zu. Dadurch sind sämtliche Informationen stets aktuell, ohne dass ein Abgleich zwischen lokalen und zentralen Daten erforderlich wäre. Beim Hosting arbeitet Candor mit dem IT-Konzern Fujitsu zusammen. lesen

INTERVIEWS

Wird es einen Blauen Colo-Engel geben?

Der IT und den Kunden sind die Stromverschwendung egal

Wird es einen Blauen Colo-Engel geben?

Am 26. November 2018 lädt der Eco - Verband der Internetwirtschaft e.V. Co-Location-Betreiber zu einem Workshop „Blauer Engel“ ein. Denn das Umweltbundesamt möchte zusammen mit interessierten Experten ein Konzept für Co-Location-Datacenter entwickeln. Im Interview erläutert Béla Waldhauser, CEO der Telehouse Deutschland GmbH und zuständig für das operative Geschäft der KDDI in Deutschland, was er davon hält. lesen