CeBIT 2016: Rechenzentrum zum Anfassen

Schneider Electric thematisiert das vorgefertigte Datacenter

| Redakteur: Ulrike Ostler

Schutz vor gängigen Versorgungsproblemen

Eine der jüngsten Produktankündigungen des Herstellers betrifft die dreiphasige Online Unterbrechungsfreie Stromversorgung für kleine und mittlere Rechenzentren: „Galaxy 300“. Die USV-Reihe wird erweitert um ein 60-Kilo-Voltampere- und ein 80- Kilo-Voltampere-Modell.

Die dreiphasigen Online USV-Geräte bieten effizienten und zuverlässigen Schutz vor gängigen Versorgungsproblemen wie Spannungseinbrüchen, Überspannungen, Kurzschlüssen, Stromausfällen oder Frequenzabweichungen und harmonischen Oberwellen. Die Galaxy 300-Reihe reicht von 10 bis 80 kVA und erlaubt bereits ab Werk den Einsatz zweier unabhängiger Zuleitungen, was der Verfügbarkeit zu Gute kommt.

Die Geräte basieren auf der Online Doppelwandler-Topologie, die Netzspannung kontinuierlich konditioniert. Ein interner, automatischer Bypass verringert bei hoher Last Verluste durch direkte Ankopplung der Last an das einspeisende Netz, was Unterbrechungen verhindert.

Die technische Ausstattung der USVs

Um die Systemredundanz zu erhöhen, lassen sich angeschlossene Geräte über zwei USV-Einheiten parallel mit Energie versorgen. Zusätzlich kann der Nutzer zwischen verschiedenen Batterie-Optionen wählen: eine integrierte Batterieanlage mit bis zu zehn Minuten Laufzeit oder alternativ externe Batteriesysteme mit bis zu vier Stunden Laufzeit.

Auch lässt sich der Energiebedarf lokal oder per Fernzugriff mit einer einfachen Web- und SNMP (Simple Network Management Protocol)-Schnittstelle überwachen und verwalten. Die leicht verständliche, grafische Benutzeroberfläche verfügt über Blindschaltbilder und akustische Alarme und ist in 18 Sprachen verfügbar. Die Modelle mit austauschbaren integrierten Staubfiltern sind für raue Umgebungen geeignet und bieten auch bis 40 Grad volle Leistung.

Ergänzendes zum Thema
 
Micro-Datacenter in Sagrada Familia

Die Galaxy-300-Reihe ist außerdem mit mehreren Funktionen ausgestattet, die eine einfache Installation ermöglichen. Zusätzlich enthalten sind Tools, die die Instandhaltung und Bedienbarkeit der Geräte über die gesamte Lebensdauer optimieren.

Erleichterungen bei der Bedienung

Ein leicht zugänglicher Wartungsbypass ermöglicht eine vollständige Trennung der einzelnen Teile des Systems. Für eine möglichst problemlose Wartung auch auf engstem Raum verfügt das System außerdem über leicht zu öffnende Türen und ist für reinen Frontzugriff ausgerüstet.

Die Geräte können für maximale Mobilität einfach per Rollen bewegt werden. Alle Kabelverbindungen sind deutlich erkennbar, was die Montage erleichtert. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und intuitive Menübildschirme ermöglichen zudem einen schnellen Aufbau und eine leichte Navigation.

Doppelbodenkühlung für die nächste Datacenter-Generation

Unterbrechungsfrei soll auch Datacenter-Kühlung funktionieren. Im Dezember des vergangenen Jahres hat Schneider Electric das Präzisionskühlsystem „Uniflair LE HDCV“ vorgestellt.

Das Präzisionskühlsystem "Uniflair LE HDCV" von Schneider Electric.
Das Präzisionskühlsystem "Uniflair LE HDCV" von Schneider Electric. (Bild: Schneider Electric)

Das System ist gedacht für die Doppelbodenklimatisierung in Server-Räumen mit drei bis acht Rack-Reihen. Für eine möglichst hohe Energie-Effizienz sitzen die Lüfter mit schaufelförmigen Ventilatorblättern am unteren Ende des Gerätes. Durch ein geändertes Layout, bezogen auf das Vorgängermodell, verfügen die neuesten Kühllösungen über größere Wärmetauscher und größere Filter für geringere Druckverluste, wodurch die Geräte effizienter betrieben werden können.

Für den Doppelbodenbetrieb ist nun auch kein separater Rahmen mehr nötig. Die Geräte verfügen über einen integrierten Rahmen in der Lüftereinheit, der bei Bedarf um Stützfüße erweitert werden kann. Somit werden Material und auch Kosten eingespart.

Außerdem entspricht die gesamte Produktpalette den aktuellsten ASHRAE-Richtlinien und ermöglicht höhere Betriebstemperaturen. Darüber hinaus ist jedes Gerät auch für traditionelle Betriebsbedingungen gerüstet. Damit die Geräte auch auf engem Raum betrieben werden können, kann die Verrohrung dem Kühlsystem optional von oben zugeführt werden.

Weitere Eigenschaften des Kühlsystems

  • EC-Motoren sorgen für den Antrieb der Ventilatoren und garantieren zuverlässigen Betrieb. Eine optimale Aerodynamik sowie maximale Effizienz bei geringem Stromverbrauch wird durch die schaufelförmigen Ventilatorblätter erreicht. Zudem wird die Leistung des Lüfters kontinuierlich durch den integrierten Mikroprozessor angepasst.
  • Uniflair LE HDCV ist wahlweise mit einem Kaltwasserkühlkreislauf mit Zwei- oder Drei-Wege-Ventil oder zwei getrennten Kühlkreisläufen und entsprechenden Zwei- oder Drei-Wege-Ventilen ausgestattet. Im Sinne der Energie-Effizienz können während des Betriebs der Kühlkreisläufe verschiedene Redundanzsysteme gewählt werden.
  • Schneider Electric setzt bei den Wärmetauschern des Kühlsystems auf hydrophil vorbehandelte Kupferrohre mit Aluminiumlamellen. Druckabfälle werden automatisch ausgeglichen und die Wärmetauscher verfügen über erhöhte SHR-Werte.
  • Das System ist mit einem multifunktionalen Mikroprozessorregler ausgestattet, der über einen EIN-/AUS-Schalter verfügt.
  • Ein EU4-Kassettenfilter ist zur Luftfilterung verbaut und verfügt über einen Differenzdruckschalter für die Überwachung verschmutzter Filter sowie über einen Druckschalter für geringen Luftstrom.
  • Das Gehäuse selbst besteht aus verzinktem Stahl sowie einer Wärme-isolierenden und schalldämmenden Innenverkleidung.
  • Für höhere Energie-Effizienz verfügt jetzt jede Baugröße von 30 bis 200 Kilowatt über zwei Gerätetypen: Einen für normale Wassertemperaturen und den zweiten für hohe Wassertemperaturen. Damit ist das gesamte Spektrum abgedeckt und die Geräte können den Anforderungen entsprechend eingesetzt werden.

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43852696 / Design und Umgebung)