Erste Mirantis Unlocked Appliances ist fertig

Schlüsselfertiges OpenStack aus der Box

| Redakteur: Ulrike Ostler

An heute gibt es die erste Appliance mit Mirantis OpenStack an Bord.
An heute gibt es die erste Appliance mit Mirantis OpenStack an Bord. (Bild: Ostler)

Mit „Unlocked Appliances“ will Mirantis, Anbieter einer OpenStack-Distribution, die Einführung und den Betrieb der Integrations-Plattform vereinfachen. Die konvergenten Infrastruktur-Appliances werden von Rack-Partnern zertifiziert und ausgeliefert.

Mirantis Unlocked Appliances sind konvergierte Single- oder Multi-Rack-Infrastruktur-Appliances, die als flexible schlüsselfertige OpenStack-Implementierung geliefert und vorab von Mirantis geprüft sowie von Certified Rack Partnern integriert werden. Seit heute sind sie erhältlich.

Im Rahmen seines „Unlocked Appliance-Program“ kooperiert Mirantis mit Hardware- und Softwareanbietern bei der Entwicklung und vorherigen Validierung einer Architektur-Konfiguration, die auf Mirantis OpenStack basiert. Die Distribution ist laut Anbieter sowohl „lupenrein“ als auch am weitesten verbreitet und ausgereift.

Die Rack-Partner bauen, liefern und zertifizieren die entsprechenden Appliances für Kunden. Der erste Certified Rack Partner ist die Redapt Inc.. ein auf Clouds spezialisierter Systemintegrator mit Sitz in Redmond, Washington. Das Unternehmen liefert die erste Appliance von Mirantis aus: „Mirantis Unlocked Appliance for Cloud Native Applications“. Neben der Entwicklung und Zertifizierung der Appliance validierte Redapt im Rahmen einer technischen Kooperation mit Mirantis vorab die Referenzarchitektur.

Einfachheit ist Trumpf

Josh Lindenbaum, Vice President of Business & Corporate Development bei Redapt, führt aus: „Redapt freut sich sehr, der erste Certified Rack Partner zu sein. Dadurch können wir endlich das liefern, wonach unsere Kunden seit Jahren fragen: eine schlüsselfertige Lösung mit der Flexibilität und Ungebundenheit von OpenStack.“

Lindenbaum erläutert ebenfalls, warum Mirantis der OpenStack-Partner der Wahl ist. „Die Architektur, die Redapt zusammen mit Mirantis entwickelt hat – mit Mirantis OpenStack als Herzstück – nimmt OpenStack die Komplexität, die mit OpenStack häufig assoziiert wird. Redapt wird eng mit seinen Kunden zusammenarbeiten, um Mirantis Unlocked Appliances, die im Data Center Plug&Play-fertig ankommen, zu bauen, zu liefern und zu installieren.“

Ergänzendes zum Thema
 
Über Mirantis und Redapt
Boris Renski: „ OpenStack geht den Linux-Weg“

Der Mirantis-Gründer im Interview

Boris Renski: „ OpenStack geht den Linux-Weg“

27.05.15 - OpenStack mausert sich rasant zur einer ernstzunehmenden Integrations-Plattform für das (hybride) Cloud Computing und ist komplett OpenSource. Mirantis gehört zu den Hauptprotagonisten. Die Maßgabe der eigenen Distribution, die etwa in Konkurrenz zu denen von Suse und Red Hat steht, lautet „Pure Play“. Gründer und Chief Marketing Officer ist Boris Renski. Er sagt, was OpenStack ist, kann und was fehlt. lesen

Und das kann zu erheblichen Einsparungen führen. Alex Freedland, Mitbegründer und Chef von Mirantis, sagt: „Rund 20 Prozent der Infrastruktur wird für den Appliance-Formfaktor benötigt, weil sie extrem einfach einzurichten und zu betreiben ist. Mirantis Unlocked Appliances vereint diese Nutzerfreundlichkeit mit der Offenheit und Flexibilität von OpenStack – geliefert als Cloud-in-a-Box.“ Die erste Appliance deckte den typischen OpenStack-Anwendungsfall ab – die Entwicklung cloud-nativer Applikationen – und werde von Certified Rack Partnern im gesamten Ökosystem gebaut und ausgeliefert.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43495100 / Konvergente Systeme)