Gesponsert

Insider Research im Gespräch SAP S/4HANA Umstieg auf IBM Power

Forrester Research berichtet von Anwendern, die durch die Umstellung auf „IBM Power Systems“ die Anschaffungs-, Management- und Verwaltungskosten für „SAP HANA“ reduzieren konnten. Was genau ist „HANA on Power“ (HoP)? Für wen macht es Sinn? Wie kann man damit beginnen? Dazu das Interview von Insider Research mit Martin Reinecke und Michael Kappler vom Dienstleister Profi Engineering Systems AG.

Gesponsert von

SAP S/4HANA Umstieg: Alles, was Sie zu HANA on Power wissen müssen, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Martin Reinecke und Michael Kappler von PROFI Engineering Systems AG.
SAP S/4HANA Umstieg: Alles, was Sie zu HANA on Power wissen müssen, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Martin Reinecke und Michael Kappler von PROFI Engineering Systems AG.
(Bild: Vogel IT-Medien / PROFI Engineering Systems AG / Schonschek)

Immer mehr Unternehmen führen SAP HANA für ihre Kernanwendungen ein. Dazu muss die Serverumgebung on demand skalierbar und hoch zuverlässig sein. IBM Power Systems skalieren große HANA-Umgebungen flexibel, um veränderten Geschäftsanforderungen mühelos gerecht zu werden, so IBM. Damit sollen zugleich die Anwendungsverfügbarkeit und die Produktivität der Systemadministratoren steigen.

Wie ist die Erfahrung der Profi Engineering Systems AG?

Im Gespräch mit Oliver Schonschek, Analyst bei Insider Research, erläutert das Experten-Duo Reinecke und Kappler unter anderem:

  • Welche Vorteile bietet HoP? Sind die Aussagen der Marktforscher zu bestätigen? Wie steht es zum Beispiel um die Performance?
  • An wen richtet sich HoP? Ist HoP nur ein Thema für existierende „Power“-Kunden? Setzen auch andere Kunden HoP ein?
  • Wie groß dürfen die HANA-Systeme auf Power-Systemen sein? Bietet Power-Hardware genügend Flexibilität für ein sich entwickelndes Einführungsprojekt von SAP HANA?
  • Können Unternehmen mit HoP klein anfangen und dann bedarfsgerecht wachsen?
  • Was wäre der erste Schritt, wenn man sich für HoP interessierte?

Der Podcast steht in der SoundCloud, bei Google Podcasts, bei Apple Podcasts, bei Spotify, bei Deezer und bei YouTube zur Verfügung. Am besten gleich 'reinhören!

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46973043)

Über den Autor

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research