Flexibilität und Skalierbarkeit in der SAP-HANA-Landschaft

Hyperkonvergente Infrastrukturen für SAP-Umgebungen

Bereitgestellt von: Fujitsu Technology Solutions GmbH

Flexibilität und Skalierbarkeit in der SAP-HANA-Landschaft

Hyperkonvergente Infrastrukturen für SAP-Umgebungen

Hyperkonvergente Infrastrukturen(HCI) ermöglichen es Unternehmen, die cloudähnliche Wirtschaftlichkeit einer softwaredefined Rechenzentrumsarchitektur zu nutzen, damit die betriebliche Effizienz verbessert und Kosten von SAP-Umgebungen gesenkt werden

Hyperkonvergente Infrastrukturen erschließen die Vorteile der Entkopplung von Rechen-, Speicher- und Netzwerkfunktionen von der zugrundeliegenden Hardware durch Virtualisierung, um ein dynamisches, softwaredefiniertes Rechenzentrum aufzubauen - bereit für organisches Wachstum.
In der Aufzeichnung des Webinars zeigen die beiden Referenten Grana Nawabi (Fujitsu) und Erik Rieger (VMware) wie Sie mit PRIMEFLEX für VMware vSAN von FUJITSU die Bereitstellung einer VMware-basierten, hyperkonvergenten IT-Infrastruktur vereinfachen.

Auf diese Weise können Unternehmen eine Infrastrukturlösung für alle Arten von Anwendungen betreiben, einschließlich SAP, und insbesondere virtualisierter SAP-HANA-Landschaften, die den Anforderungen des digitalen Zeitalters entsprechen - während der hyperkonvergente Ansatz eine Brücke zur hybriden Cloud-Integration schlägt.

Die beiden Referenten beantworten im Webinar folgende Fragestellungen:

  • Was ist Hyperkonvergenz?
  • Virtual SAN versus SAN
  • HANA in hyperkonvergenten Umgebung – Was sollte berücksichtigt werden?

Veranstalter des Webinars

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 620600
Telefax: +49

Datum:
23.05.2019 10:00