Service ist mehr als Wartung

RZservices definiert Datacenter as a Service

| Redakteur: Ulrike Ostler

Der Blick auf die Wirtschaftlichkeit eines Datacenter gehört zu den kontinuierlichen Aufgaben neben Wartung und einem individuellen Betriebs- und Störfall-Management.
Der Blick auf die Wirtschaftlichkeit eines Datacenter gehört zu den kontinuierlichen Aufgaben neben Wartung und einem individuellen Betriebs- und Störfall-Management. (Bild: RZservices)

Mit Datacenter as a Service (DCaaS) bietet RZservices Kostenersparnis durch Auslagerung von Rechenzentrumsdiensten. Ein Team aus Spezialisten für Stromversorgung, Klimatechnik und Sicherungssysteme kümmert sich um Instandhaltung, den Komplettbetrieb, das Monitoring und Störungs-Management, um Online-Dokumentation, Übersiedlung und Reinigung, mobile Datenträgervernichtung sowie Optimierung.

Nach Angaben von Frank Neubauer, Business Development Manager der RZ Services GmbH, besteht derzeit eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Sourcing-Strategien und Managed Services. Datacenter-Betreiber würden erkennen, dass sie sowohl Ausgaben durch DCaaS sowie personelle Aufwände reduzieren können. Denn schon bei geringer Auslastung eines Rechenzentrums übersteigen die Betriebs- oftmals die Investitionskosten in weit unter zehn Jahren.

Den Aufwendungen für Energie folgen weitere Kosten für aufeinander abgestimmte Instandhaltungsmaßnahmen sowie verschiedene Management-Disziplinen. Zudem erfordert der Betrieb eines Rechenzentrums ein zunehmend hohes Maß an Erfahrung sowie Fachkompetenz und bindet wertvolle und heutzutage meist knappe personelle Ressourcen.

DCaaS ist bei RZservices, Tochter des RZ-Generalanbieters Data Center Group aus Jahren der Branchenroutine entstanden. Unter anderem ist die Firmengruppe, zu der auch die Unternehmen Pro-RZ Rechenzentrumsbau GmbH, RZ-Products GmbH, Securisk GmbH und RZ-Ingcon GmbH gehören, bei der Erarbeitung der Norm EN 50600 beteiligt und bringt praktisches Wissen in die theoretische Planung der allgemein gültigen, normativen Vorlage ein.

Profitieren von den Erfahrungen Dritter

Neubauer: „Durch unsere Erfahrung konnten wir realistische Standards für die Verfügbarkeit, Sicherheit und Energieeffizienz über die geplante Lebensdauer des Rechenzentrums und damit die bessere Ausschöpfung der Energiesparpotenziale in Rechenzentren definieren. Da die Norm die bauliche Konstruktion von Rechenzentren ebenso regeln soll, wie Sicherheits- und Management-Themen, richten wir DCaaS neben den kundenspezifischen Anforderungen daran aus.“

Mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit eines Datacenters gehören zu den kontinuierlichen Aufgaben, die durch DCaaS abgedeckt werden können, neben Wartung auch ein individuelles Betriebs- und Störfall-Management, vorab vereinbarte Leistungsnachweise (Service Level Agreements oder SLAs) sowie Betriebs- und Strategiekonzepte.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44234532 / Services)