Company Topimage

Relined GmbH c/o Globalways GmbH

https://www.relined.de
Firma bearbeiten

13.12.2021

Relined erweitert sein Netz in Dänemark durch strategische Kooperation mit Energinet

Vianen, 13. Dezember 2021: Vergangene Woche ist Relined Fiber Network eine umfassende Partnerschaft mit dem dänischen Netzbetreiber Energinet eingegangen. Damit erweitert Relined sein Glasfasernetz in Dänemark um 5.500 km und stärkt seine Position in den nordischen Ländern. Die Zusammenarbeit mit Energinet passt perfekt zur Mission von Relined, die Nutzung bestehender Netze zu optimieren und so zur Konnektivität der Zukunft beizutragen.

Energinet ist ein unabhängiges öffentliches Unternehmen im Besitz des dänischen Ministeriums für Klima, Energie und Versorgungswirtschaft. Es besitzt, betreibt und entwickelt die Übertragungssysteme für Strom und Erdgas in Dänemark. Zur Gewährleistung der Kontinuität der Strom- und Gasversorgung benötigt Energinet Kommunikationsleitungen zwischen den zahlreichen Strom- und Gasstationen im Land. Energinet verfügt über mehr als 5.500 km Glasfaserinfrastruktur, die parallel zu den Strom- und Gasleitungen verlaufen.

Infolge der fortschreitenden Digitalisierung, aber auch der Energiewende besteht ein großer und steigender Bedarf an sicheren und zuverlässigen Datenverbindungen und damit an Glasfasernetzen. Energinet sieht es als seine soziale Verantwortung, dazu seinen Beitrag zu leisten.

„Wir haben freie Kapazitäten in unserem Netz, die den Dänen und der dänischen Gesellschaft zugutekommen können. Durch die Vermietung der verfügbaren Kapazität in den Glasfaserkabeln erhalten Unternehmen, die mit Internet-Infrastruktur arbeiten, und andere Zugang zu sicheren, kurzen und schnellen Verbindungen beispielsweise zwischen Datenzentren in der nordischen Region“, sagt Peter Markussen, CEO von Energinet.

Relined wurde vor 18 Jahren von TenneT, dem niederländischen Netzbetreiber, und ProRail, dem niederländischen Eisenbahnbetreiber, aus der sozialen Überzeugung heraus gegründet, dass ungenutzte Kapazitäten in öffentlichen – und später auch privaten – Organisationen Dritten zur Verfügung stehen sollten. Wichtig ist dabei die Befreiung der Netzeigentümer von dieser moralischen Verpflichtung. Dies erfordert eine intensive Zusammenarbeit, um diese vorhandenen Netze optimal zu nutzen und gleichzeitig die Sicherheit und Verfügbarkeit dieser lebenswichtigen Infrastruktur für den eigenen Betrieb zu gewährleisten.

„Neben der Energieübertragung ist auch die Digitalisierung unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Immer mehr Organisationen, darunter auch Energinet, erkennen ihre soziale Verantwortung in dieser Hinsicht und wollen ihr gerecht werden. Als unabhängiger Vermieter von ungenutzten Glasfaserkapazitäten in öffentlichen und privaten Glasfasernetzen verstehen wir besser als jeder andere, wie Organisationen diese soziale Aufgabe erfüllen können“, sagt Kristel Landa, Geschäftsführerin von Relined Fiber Network.

Relined verfügt in den Niederlanden, Deutschland und jetzt auch in Dänemark über ein Netz von fast 40.000 km mit landesweiter Abdeckung. Über das Netzwerk bedient Relined sowohl nationale als auch internationale Kunden im Bereich der Konnektivität.