Suchen

Open-Source-Cloud-Computing auf dem Red Hat Forum Red Hat wird eNovance übernehmen

| Redakteur: Sarah Böttcher

Hersteller Red Hat wird eNovance übernehmen. Die Transaktion soll für 50 Millionen Euro in bar und 20 Millionen Euro Aktienkapital bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Firmen zum Thema

Durch eine Übernahme von eNovance erhofft sich der Hersteller Red Hat eine Festigung seiner Rolle im Open-Stack-Bereich.
Durch eine Übernahme von eNovance erhofft sich der Hersteller Red Hat eine Festigung seiner Rolle im Open-Stack-Bereich.
(Bild: eNovance)

Hersteller Red Hat wird den Systemintegrator eNovance übernehmen. Die Transaktion soll Ende diesen Monats abgeschlossen sein. Durch die Übernahme verspricht sich Red Hat eine Stärkung seiner Rolle im Open-Source-Coud-Computing-Bereich, insbesondere beim Consulting, Design und bei der Implementierung von Open-Stack-Lösungen.

Erstmals arbeiteten die beiden Unternehmen 2013, bei der Einführung und Integration von Open Stack sowie von Red Hats Enterprise-Linux-OpenStack-Plattform zusammen. Im Mai 2014 verkündeten die beiden Unternehmen eine erweiterte Zusammenarbeit. Der Kern dieser Zusammenarbeit bestand darin Network Functions Virtualization (NFV) und Innovationen im Bereich der Telekommunikation in OpenStack zu integrieren.

Red Hat wird für 50 Millionen Euro in bar und 20 Millionen Euro Aktienkapital eNovance übernehmen.

Weitere Informationen über Veränderungen und Auswirkungen der Übernahme im Webcast „Q1 Fiscal Year 2015 Earnings“ des Anbieters.

(ID:42760099)