Sensoren kontrollieren Temperatur, Feuchtigkeit und Erschütterungen Rechenzentrum-Überwachung mit Powerware Environmental Rack Monitor

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit Sensoren erkennt der Powerware Environmental Rack Monitor von Eaton Hitze, Wassereinbrüche und Rauch im Rechenzentrum. Auch bei geöffneten Türen oder Erschütterungen kann die Lösung des Herstellers Eaton bei Administratoren Alarm schlagen. Diese können dann sinnvolle Gegenmaßnahmen einleiten. Gesteuert wird das Gerät per Webbrowser oder SNMP.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Ungleichmäßige Luftströme und unerwünschte heiße Bereiche sind das Resultat immer dichter bepackter Racks und Rechenzentren. Hitze wiederum gilt als Hauptursache für Hardwareausfälle. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, bietet Eaton Power Quality eine Datacenter-taugliche Überwachungslösung an.

Mit verschiedenen Sensoren überwacht der Powerware Environmental Rack Monitor verschiedenste Umgebungsvariablen, wie Hitze, Wassereinbrüche oder Rauch. Vibrationsfühler erkennen Erschütterungen, ein weiteres Element erkennt ob Türen offen oder geschlossen sind.

Bildergalerie

Automatische Benachrichtigungen

Die Messdaten werden in Echtzeit an einen PC, internetfähiges Gerät oder ein Netzwerkmanagementsystem übertragen. Beim Erreichen kritischer Werte werden IT-Verantwortliche per E-Mail oder SNMP (Simple Network Management Protocol) benachrichtigt. Administratoren können das Gerät auch per Web-Interface verwalten.

(ID:2006520)