Update auf QTS 4.1.1 bietet mehr Sicherheit

Qnap ermöglicht Vollverschlüsselung für Turbo NAS

| Autor / Redakteur: Isabelle Hübler / Rainer Graefen

Qnap verbessert die Sicherheit seiner Turbo-NAS-Firmware.
Qnap verbessert die Sicherheit seiner Turbo-NAS-Firmware. (Qnap)

Qnap Systems stellt mit QTS 4.1.1 ein neues Update seiner NAS-Firmware vor. Es bietet mehr Sicherheit durch eine vollständige Verschlüsselung der gespeicherten Daten.

Bei der herkömmlichen NAS-Verschlüsselung war es privaten Nutzern nicht möglich, Fotos, Musik oder Videos in freigegebenen Ordern individuell zu verschlüsseln. Gerade bei einem Diebstahl des NAS waren die Informationen daher leicht zugänglich.

Umfassende Speicherverschlüsslung

Qnap will diesem Problem mit seiner neuen Turbo-NAS-Firmware QTS 4.1.1 entgegentreten. Mit dem Update kann nun der gesamte Speicher verschlüsselt werden, sodass die vollständige Sicherheit der Daten garantiert werden kann.

Mehr Sicherheit

Doch nicht nur für Privat-, sondern auch für Geschäftskunden bietet die aktuelle Firmware Vorteile: So kann auf Daten, die auf dem Turbo NAS verschlüsselt abgelegt sind, über Windows SMB/CIFS-, iSCSI-, und NFS-Protokolle zugegriffen werden.

Andere Hersteller würden ihren Anwendern dagegen nur die Verschlüsselung neuer Freigabeordner ermöglichen, so dass nicht mittels NFS auf diese zugegriffen werden kann. Das Update auf QTS 4.1.1 steht ab sofort zum Download bereit.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43002688 / Hardware)