Der neue T4000 von Printronix Auto ID schafft eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 8 Zoll/s

02.04.2019

Zorneding, 02.04.2019 (PresseBox) - Printronix Auto ID, einer der führenden Spezialisten für Thermodruck-, Barcode-Validierung und RFID Lösungen stellt seinen bislang kleinsten Industriedrucker vor. Der T4000 ist mit seinem kompakten Design vor allem für beengte Arbeitsplätze geeignet, die dennoch die Robustheit und Leistungsfähigkeit eines Industriedruckers erfordern. Er benötigt nur wenig Abstellfläche, druckt problemlos bis zu 5000 Etiketten pro Tag und erbringt damit eine sehr hohe Leistung für einen Drucker dieser Größe. Mit seinen Features ist der T4000 zudem ideal für den standortübergreifenden Einsatz in rauen Industrieumgebungen.

Der T4000 ist der kleinste Drucker in der Reihe der Industriedrucker von Printronix Auto ID. Mit den Maßen 264 mm x 276 mm x 455 mm verfügt er über ein sehr kompaktes Design bei gleichzeitig hoher Produktivität. Über eine faltbare Seitenabdeckung am Metallgehäuse, die sich platzsparend öffnen lässt, können Druckköpfe, Etikettenrollen und Farbbänder einfach ausgetauscht werden.

„Der T4000 arbeitet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 Zoll/s, kann bis zu 0,28 mm dicke Etiketten bedrucken und arbeitet mit Farbbändern von bis 450m Länge“, sagt Thomas Rosenhammer, Sales Manager D-A-CH (Süd) bei TSC Auto ID Technology EMEA GmbH. Der Thermodrucker ist vor allem für Produktionsumgebungen wie z.B. in der Pharma-, Lebensmittel- und Automobilindustrie konzipiert. „Für Unternehmen, die innerhalb der Logistikprozesse ihre Produktivität steigern wollen, ist der T4000 eine gute Wahl, weil er die Ausfallsicherheit erhöht. Die robuste Bauweise und die Zuverlässigkeit des Druckers stellen den reibungslosen Etikettendruck sicher und sorgen so für mehr Effizienz im Unternehmen.“

Neben seinem kompakten Design verfügt der T4000 über eine Reihe weiterer Vorteile. Dazu gehört das 3,5” LCD-Farbdisplay mit benutzerfreundlichem Bedienfeld, über das sich das Gerät auch in schlecht ausgeleuchteten Arbeitsbereichen zuverlässig steuern lässt. Mit seinem Metallgehäuse und der stabilen Bauweise ist der T4000 sehr gut geeignet für den Einsatz in rauen Produktionsumgebungen mit Temperaturen zwischen 0° und +40° C.

Konzipiert für hohe Produktivität

„Die Einrichtung des T4000 gelingt mit geringem Aufwand da 9 Druckeremulationen für die Drop-In-Installation in bestehende Drucker-Umgebungen zur Verfügung stehen. Der Industriedrucker basiert auf der bewährten Printronix Systemarchitektur (PSA), die sich durch besondere Zuverlässigkeit auszeichnet. Sie bietet intelligente Features wie die Quick Change Memory Card, mit der sich Drucker im Bedarfsfall schnell und einfach austauschen lassen. Mittels PSA lassen sich alle Printronix Auto ID Drucker nach dem gleichen Schema installieren und warten, so dass Routinejobs minimiert werden. Außerdem verfügt der T4000 über verschiedene Standardanschlüsse wie Ethernet, USB-Host, USB und RS232,“ erklärt Alexander Koch-Mehrin, Sales Manager D-A-CH (Nord) bei TSC Auto ID Technology EMEA GmbH. Optional kann der Drucker zusätzlich mit Wifi und Bluetooth Funktion bestellt werden.

Sowohl die Integration als auch die Verwaltung und Wartung der Drucker lässt sich über die PrintNet Enterprise Auto ID Remote Control Software unternehmensweit und standortübergreifend ausführen. So können z.B. Fehler aus der Ferne behoben, der Status überwacht, neue Firmware aufgespielt oder mehrere Drucker gleichzeitig neu konfiguriert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.printronixautoid.com
Lesen Sie hier weiter...