USV-Technik für große Rechenzentren

Power-Blöcke von 200 bis 1.200 Kilowatt von Socomec

| Redakteur: Ulrike Ostler

Xtend aus der Lösungsrange Delphys Greenpower 2.0 soll höchste Verfügbarkeit für die Applikation bei full hot scalable, full hot swapple bieten sowie höchste Störelimination VFI SS 111, Energy Saver und ECO Mode Betriebsarten bis 99 Prozent.
Xtend aus der Lösungsrange Delphys Greenpower 2.0 soll höchste Verfügbarkeit für die Applikation bei full hot scalable, full hot swapple bieten sowie höchste Störelimination VFI SS 111, Energy Saver und ECO Mode Betriebsarten bis 99 Prozent. (Bild: Socomec)

Die Power-Blöcke „Delphys Xtend GP“ von Socomec stellen ein Erweiterungssystem für die modularen USV-Systeme aus der Reihe „Green Power 2.0“ dar. Sie sollen Skalierbarkeit unter Einhaltung der höchsten Störelimination für die IT-Last ermöglichen. Diese Module gibt es von 200 bis zu 1.200 Kilowatt.

„Wir glauben mit der Delphys Xtend GP viele Vorteile für Betreiber großer Rechenzentren in Bezug auf die Erstinvestition als auch auf die Reduzierung der laufenden Betriebskosten anbieten zu können“, sagt Patrick Limbach, Geschäftsführer, Socomec GmbH Deutschland. Die hot swappable Technik biete eine einfache I / O-Architektur, keine Ausfallzeiten und die flexible Skalierbarkeit eines modularen Systems.

Im Jahr 2009 führte Socomec die Greenpower Technologie ein. Nun folgen die Erweiterungsmodule: full hot scalable, full hot swappable, VFI Mode >96 Prozent.
Im Jahr 2009 führte Socomec die Greenpower Technologie ein. Nun folgen die Erweiterungsmodule: full hot scalable, full hot swappable, VFI Mode >96 Prozent. (Bild: Socomec)

Nach Herstellerangaben glänzt die Technik durch folgende Merkmale:

  • bis 1.2 Megawatt hot-swappable, hot-scalable
  • erweiterbar im Normalbetrieb VFI SS 111
  • sicher im Verbinden oder Trennen
  • gesicherter Betrieb für Personal und in der Anwendung der Applikation
  • höchster Wirkungsgrad bei VFI SS 111
  • Wirkungsgrad im VFI Betrieb größer 96 Prozent -
  • Energy Saver und ECO Mode Betrieb bis 99 Prozent Wirkungsgrad
  • Batteriewartungs-Management ohne zusätzliche Installationen und Lastbank-Installation

Die Flexibilität des Systems ermöglicht Investoren und Betreiber eine flexible Aufstellung des Systems.
Die Flexibilität des Systems ermöglicht Investoren und Betreiber eine flexible Aufstellung des Systems. (Bild: Socomec)

Ergänzendes zum Thema
 
Über Socomec

Dieses unterstützen Investoren und Betreiber mit folgenden Vorteilen:

  • geringere Investitionskosten und ROI-Optimierung
  • hot-swappable - minimalste MTTR
  • hot-scalable - schnell zu erweitern - ohne Bypass oder Netz Schaltung
  • vereinfacht die speisende NSHV-Schaltanlagen sowie versorgenden USV NS-Verteiler

Die flexible Architektur des Systems ermöglicht eine flexible Aufstellung, unter anderem eine klassische Aufstellung in einer Linie, in L oder in U Form und die Auswahl zwischen modularem und zentralen Bypass sowie Batteriesysteme je nach Präferenz respektive der Anforderung der Last.

Dargestellt ist der Batteriewartungsprozess, der ohne aufwendige zusätzliche Installationen und temporär installierte Lastbänke funktioniert.
Dargestellt ist der Batteriewartungsprozess, der ohne aufwendige zusätzliche Installationen und temporär installierte Lastbänke funktioniert. (Bild: Socomec)

Socomec bietet darüber hinaus Unterstützung um die Verfügbarkeit des Gesamtsystems zu erhöhen, zum Beispiel durch einen vollständigen Batterie-Entladetest ohne aufwendige zusätzliche Installation. Durch temporär installierte Lastbänke gewinnt der Betreiber einen tiefen Einblick in die Betriebsbereitschaft des Speichersystems.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43448725 / Versorgung)