Log’in Consultants ist jetzt Teil von Orange

Orange verstärkt Desktop-Virtualisierung in Europa

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der Zusammenschluss mit Log’in Consultants soll die Position von Orange im Markt für Desktopvirtualisierung stärken.
Der Zusammenschluss mit Log’in Consultants soll die Position von Orange im Markt für Desktopvirtualisierung stärken. (Bild: Bild: alphaspirit – Fotolia.com)

Die von Orange Business Services akquirierten Log’in Consultants, in Deutschland, Belgien und den Niederlanden ansässige Spezialisten für Integrationsservices bei der Desktop-Virtualisierung, bieten Unternehmen aller Größen Beratung und Infrastruktur Management Services an.

Für viele Unternehmen, die in einer zunehmend mobilen Arbeitsumgebung effizienter werden wollen, sieht Orange in der Desktop-Virtualisierung den Schlüssel zum Erfolg. Sie biete Nutzern unabhängig vom Gerät (PC, Tablet, Smartphone) „virtuellen“ Netzwerkzugriff auf ihren Desktop.

Die User benötigten lediglich eine Internet-Verbindung, um von jedem beliebigen Ort aus auf ihre Ressourcen und ihre Arbeit zugreifen zu können. Durch die Erweiterung der Cloud um alle Komponenten des Informationssystems würden Unternehmen mehr Agilität und Sicherheit erhalten, außerdem könnten sie Kosten sparen und besser die Erwartungen der Nutzer erfüllen.

Durch die Akquise habe Orange Business Services sein Team um 135 Experten verstärkt und sein Desktop-Virtualisierungsangebot in Europa erweitert, um, wie es heißt, „der hohen Nachfrage in seinen Zielländern und von multinationalen Kunden gerecht zu werden“.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44198826 / Client-Virtualisierung)