Suchen

Infrastruktur-Appliances auf Web-Scale-Basis Nutanix und Dell starten OEM-Partnerschaft

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Ulrike Ostler

Im Rahmen einer Kooperation wird Dell künftig eine neue Familie von konvergenten Infrastruktur-Appliances auf Basis der Web-Scale-Technik von Nutanix anbieten und vertreiben. Dazu arbeiten die Unternehmen im Rahmen eines OEM-Abkommens zusammen.

Firmen zum Thema

Nutanix und Dell haben eine Kooperation geschlossen.
Nutanix und Dell haben eine Kooperation geschlossen.
(Nutanix)

Die Kombination von Nutanix-Software und Dell-Servern soll eine flexible und linear skalierbare Plattform ergeben, die Betrieb und Management von Rechenzentren vereinfacht. Das OEM-Abkommen umfasst zudem gemeinsame Investitionen in Vertrieb, Marketing, Support und Service sowie eine gegenseitige Abstimmung der Produkt-Roadmaps.

Appliances angekündigt

Dell kündigte bereits die „XC-Serie“ an, die auf „Poweredge“-Server und die Web-Scale-Technologie von Nutanix setzt. Sie wird in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen und ist für diverse Einsatzszenarien wie beispielsweise Virtual DesktopInfrastructure, virtualisierte Unternehmensapplikationen oder Multi-Hypervisoren-Umgebungen geeignet.

Die Nuantix-Software unterstützt alle gängigen Hypervisoren, darunter „VMware vSphere“ und „Microsoft Hyper-V“. Laut Dell ist die XC-Serie ab dem vierten Quartal dieses Jahres verfügbar.

„In Dell haben wir ein Unternehmen gefunden, das unsere Vision eines Technologiesprungs bei Infrastrukturen von Rechenzentren teilt, und zwar auf der Basis intelligenter Software auf x86-Hardware, um sämtliche Rechenzentrumsdienste zu erbringen“, äußert sich Dheeraj Pandey, Gründer und CEO von Nutanix, über die Zusammenarbeit.

(ID:42761165)