Scale-up mit HP Superdome X und Nonstop X statt Scale-out

Nix mit Unix - die jüngsten Mission-Critical-Systeme von HP laufen auf x86

| Autor / Redakteur: Michael Matzer / Ulrike Ostler

Nonstop auf x86-Architektur

HP Integrity Nonstop X ist laut Hersteller eine vollständig integrierte, fehlertolerante System-Architektur für besonders anspruchsvolle SLAs. Dazu gehört der Einsatz in Finanzwesen und Telekommunikation, insbesondere im Mobilfunk, wo hundert Prozent Verfügbarkeit gefordert sind.

Die Nonstop-Architektur ist vollständig in Hardware und Software integriert, darunter auch in das Betriebssystem. Bei den neuen Nonstop-X-Servern konnte der Hersteller die CPU-Dichte im Gehäuse verdoppeln, so dass mehr Rechenleistung pro System zur Verfügung steht. Das soll durch geringeren Platzbedarf Kosten im Rechenzentrum sparen, ganz im Sinne des Scale-up-Prinzips.

Um das steigende Transaktionsvolumen sowie das Unternehmenswachstum zu bewältigen, bietet Nonstop X eine bis zu 25-fache Kapazitätssteigerung der System-Interkonnektivität, besagt ein Vergleich zwischen dem bisherigen Server-Net-Bandbreite (2 Gigabit pro Sekunde) und dem neuen FDR-Infiniband-Bandbreite (56 Gigabit pro Sekunde).

Das FDR-Infiniband verbindet Nonstop-Serversysteme zu einem Cluster. Die CPU-Dichte von 64 Cores ist doppelt so hoch wie bei bisherigen Nonstop-Servern, unterstützt 3 TB RAM in einem Knoten und benötigt dabei nur ein einziges Gehäuse.

Itanium adieu?

Dass durch die Portierung auf die x86-Plattform Itanium-basierte Systeme dem Untergang geweiht seien, wollte Paul Miller, Vice President für weltweites Marketing für Converged Systems, auf keinen Fall bestätigen. Dass die über 5000 Itanium-basierten Anwendungen immer noch auf entsprechenden Blades laufen, belege HPs Bemühen, das rückläufige Integrity-Geschäft mit Itanium-basierten Lösungen wiederzubeleben.

Prozesse können auf HP-UX, Windows und Red Hat Enterprise Linux gleichzeitig in einem bestehenden Superdome-2-Gehäuse laufen. Presseberichten zufolge wird HP die Itanium-CPU noch bis zum Ende der Dekade unterstützen. Allerdings hat Intel seit drei Jahren nichts mehr zu Itanium verlauten lassen…

HP Integrity Superdome X ist aktuell über HP und seine Channel-Partner weltweit verfügbar. HP Integrity Nonstop X ist voraussichtlich ab Mai 2015 erhältlich. Die Preise variieren je nach Modell und kundenspezifischer Konfiguration, doch der Preis für ein vergleichbares ConvergedSystem 900 mit 12 TB RAM und 16 Sockets weist einen Listenpreis von 1,56 Miollionen Dollar auf.

* Michael Matzer ist freier Journalist aus Waldenbuch.

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43131848 / Server)