Honeywell und Engie Axima entwickelten Konzept

Neues Kühlsystem für Eurocontrol

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Dietmar Müller

Eurocontrol iorganisiert das Luftverkehrsmanagement für 36.000 kommerzielle Flüge pro Tag im europäischen Luftraum.
Eurocontrol iorganisiert das Luftverkehrsmanagement für 36.000 kommerzielle Flüge pro Tag im europäischen Luftraum. (Bild: gemeinfrei, JESHOOTScom/Pixabay / CC0)

Honeywell und Engie Axima haben für die europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt Eurocontrol ein neues Kühlsystem entwickelt, das über zehn Prozent der Energie einsparen helfen soll. Außerdem soll es eine Überhitzung der Brüsseler Zentrale verhindern.

Eurocontrol ist eine Regierungsorganisation, die das Luftverkehrsmanagement für 36.000 kommerzielle Flüge pro Tag im europäischen Luftraum organisiert. Das neue Kühlsystem für die Zentrale sowie die Flugmanagement- und Datenzentren besteht aus zwei wassergekühlten „Quantum“-Kühlern mit Remote-Kondensatoren, wodurch eine Gesamtkühlkapazität von 5 MW erzielt werden soll. Beide Kühler arbeiten nur mit 50 Prozent ihrer vollen Kapazität.

Die Quantum-Kühlsysteme von Engie Axima basieren auf ölfreien, magnetgelagerten Radialverdichtern. Sie enthalten statt dem ozonschädigenden Kältemittel R-22 das Kältemittel Solstice ze (R-1234ze) von Honeywell. Das Design des Kühlsystems soll zu Einsparungen des jährlichen Gesamtenergieverbrauchs in Höhe von über 12 Prozent beitragen – das sind umgerechnet 150.000 Euro an Energiekosten pro Jahr.

„Dank der umweltfreundlichen Technologie von Solstice ze spart Eurocontrol 1500 MWh an Energie ein und kann in weniger als zehn Jahren eine Amortisierung erwarten“, so Julien Soulet, Vizepräsident und Generaldirektor des Geschäftsbereichs Fluorine Products für Europa, Middle East und Afrika von Honeywell. „Aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage nach energieeffizienter Technologie ist Solstice ze eine der vielen Lösungen, mit deren Hilfe die Verbraucher ihre Kohlenstoffbilanz reduzieren können, ohne auf Performance verzichten zu müssen.“

Was meinen Sie zu diesem Thema?
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45598107 / Klimatechnik)