Medizinische Geräte

Neue Umsatzquellen erschließen mit Software-Monetarisierung

Bereitgestellt von: Gemalto/SFNT Germany GmbH

Neue Umsatzquellen erschließen mit Software-Monetarisierung

Der Markt von medizinischem Equipment ist im Wandel: Hersteller bieten zunehmend nicht nur Hardware, sondern auch Dienstleistungen an. Triebfedern sind Embedded Software, Konnektivität und die Cloud. Doch wie verdient man damit Geld?

Die traditionell hardwareorientierten Hersteller medizinischer Geräten müssen sich einer Reihe von Herausforderungen stellen, um am Markt zu bestehen. Mangelnde Einsicht in Kundenbedürfnisse, starre Geschäftsmodelle und unflexible Produktpakete stehen dem Erfolg aber im Weg. Das Whitepaper zeigt auf, wie sich die Möglichkeiten von Embedded Software auf medizinischen Geräten nutzen lassen, um zu mehr Innovation, Gewinn und zufriedeneren Kunden zu kommen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 13.12.16 | Gemalto/SFNT Germany GmbH