Einhaltung der Softwarelizenzbestimmungen in virtualisierten Umgebungen und in der Cloud

Neue FlexNet Manager Suite optimiert Softwarelizenzen

| Redakteur: Ulrich Roderer

Verwaltung komplexer Lizenzmodelle für SAP und Oracle

Die FlexNet Manager Suite wurde um wichtige neue Funktionen zur Lizenzoptimierung beim Einsatz komplexer Enterprise-Anwendungen erweitert. Beispielsweise erhebt FlexNet Manager for SAP Applications jetzt automatisch Lizenzmesswerte für SAP-Pakete – wie CRM, Environment, Health & Safety Management (EHS), Governance and Recruiting usw. – und nutzt die integrierte Bibliothek der Produktnutzungsrechte, um die Lizenzkonsumtion des SAP-Pakets zu berechnen. Unerwartete Anpassungskosten können aus einer fehlenden Transparenz der Lizenzkonsumtion entstehen. Die genannten Erweiterungen sind in Verbindung mit der vorhandenen Funktionalität zur Verwaltung von SAP-Named-User-Lizenzen ein besonders umfassendes Konzept zur Optimierung des SAP-Softwarebestands.

Darüber hinaus unterstützt die FlexNet Manager Platform jetzt auch ein neues Oracle-Application-User-Lizenzmodell. Diese Neuerung erleichtert das Lizenzmanagement für die meisten Anwendungen aus der Oracle E-Business Suite und verleiht Unternehmen eine umfassende Lösung zur Kostenkontrolle bei Oracle-Softwarelizenzen. Das Lizenzmanagement für die E-Business Suite ergänzt die Lizenzoptimierungsfunktionen der Oracle-Datenbank, die bereits in die FlexNet Manager Platform integriert sind. Die Lösung wurde von Oracle auf eine genaue und unabhängige Bewertung des Datenbankbestands und der Datenbanknutzung verifiziert. Die damit erzeugten Berichte können in einem Oracle-Softwareaudit zur Dokumentation der Compliance herangezogen werden.

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37476730 / Services)