Effizienter Betrieb von Datenzentren und Storage-Netzwerken Netapp übernimmt Verwaltungsspezialisten Onaro

Redakteur: Martin Hensel

Mit US-Privatunternehmen Onaro erweitert Netapp sein Know-how im Bereich Storage-Management. Durch die Übernahme will das Unternehmen sein Software-Portfolio für Storage- und Datenverwaltung erweitern. Insbesondere Betreiber von Rechenzentren und Speichernetzwerken sollen von dem Angebot profitieren.

Anbieter zum Thema

Netapp hat die Übernahme des US-Privatunternehmens Onaro angekündigt, einem Spezialisten für Storage-Management. Die damit entstehende Kombination aus den Produkten und Lösungen beider Hersteller soll Unternehmen beim Betrieb von Rechenzentren und Storage-Netzwerken helfen, indem Service Level für Verfügbarkeit und Performance proaktiv optimiert und verwaltet werden können.

Laut Netapp sind die Onaro-Produkte ideal für Modelle und Prognosen zu Veränderungen im Datacenter oder der Service Level geeignet, was insbesondere bei Upgrades, Restrukturierung und Implementierung von Rechenzentren von Vorteil ist. Zudem macht Netapp durch die Akquisition sein Angebot für Kunden interessanter, die Expertenwissen zu Storage-Architekturen aus einer Hand bevorzugen.

Verstärkung für das SAN-Portfolio

Bestandskunden von Netapp erhalten durch die Übernahme neue Optionen für Storage-und Change-Management. „Dieser Deal bietet Kunden die Chance, ihre Storage-Infrastruktur zu überdenken und der Stärke modularer Systeme zu vertrauen, um auch die größten Herausforderungen der Datenverarbeitung zu bestehen“, erläutert Tom Georgens, Executive Vice President Product Operations von Netapp.

Die Kombination mit Onaros Know-how soll zudem das SAN-Portfolio des Herstellers mit robustem Service-Level-Management stärken und die Lösungen für Virtualisierung und VMware ergänzen. Das Wissen des akquirierten Unternehmens wird unter anderem in die Netapp-Produkte für heterogenes Datenmanagement einfliessen, darunter die „Nearstore-VTL“-Systeme oder die „Virtual-File-Manager“-Software.

Netapp will die Übernahme noch im ersten Quartal dieses Jahres rechtskräftig abschließen. Zu den finanziellen Details der Transaktion machten die beiden Unternehmen keine Angaben.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu RZ- und Server-Technik

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2009881)