Suchen

Hochleistungs-Rechner für unterwegs Mobile 3D-Workstation von Bluechip

| Redakteur: Wilfried Platten

Das Travelline WS17W1 ist ein Workstation-Notebook für professionelle Grafikanwendungen.

Firmen zum Thema

Wie der Name schon sagt: Bluechip-Workstation mit blau hinterleuchteter Tastatur.
Wie der Name schon sagt: Bluechip-Workstation mit blau hinterleuchteter Tastatur.
(Bild: Bluechip)

Robustes Gehäuse, schneller Kern: Das Workstation-Notebook WS17W1 von Bluechip ist für professionelle 3D-Grafikanwendungen wie DCC (Digital Content Creation) oder CAD/CAM ausgelegt. Zu den potenziellen Einsatzbereichen zählt der Hersteller beispielsweise die digitale Filmbearbeitung direkt am Set, die mobile Konstruktion von Produktionsanlagen oder geowissenschaftliche Anwendungen auf einer Ölplattform.

Mit GPU

Neben Core-i5- oder -i7-Prozessoren von Intel und maximal 16 Gigabyte Arbeitsspeicher ist es vor allem die integrierte Grafikkarte Quadro K3000M von Nvidia, die das Bluechip-Notebook dafür mitbringt. Sie bedient ein Display mit 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale und Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080). W-LAN 802.11 a/b/g/n und Bluetooth sind integriert. An Schnittstellen sind unter anderem dreimal USB 3.0 und ein Display Port für hochauflösende Grafikausgabe vorhanden. Damit produktives Arbeiten auch bei diffusen Lichtverhältnissen möglich ist, besitzt das Travelline WS17W1 ein beleuchtetes Tastenfeld.

Auch für die Demo

Die empfohlene Basiskonfiguration ist mit einem Core i7-Prozessor von Intel, acht Gigabyte Arbeitsspeicher, einer SSD mit 120 Gigabyte und einer Festplatte mit 500 Gigabyte Speicherkapazität ausgestattet. Als Betriebssystem kann zwischen Microsoft Windows 7 Professional und Windows 8 Pro gewählt werden. Dafür wird ein Systempreis von 2.140 Euro (UVP) aufgerufen. Fachhändler und Systemhäuser können die mobile Workstation auf Anfrage als Demogerät für Präsentationszwecke oder Teststellungen ordern.

(ID:38843670)