Cloud Computing erobert sich den Mittelstand

Mittelstandsgerechte Cloud-Angebote treiben den Cloud-Einsatz

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Präferierte Bereitstellungsform nach wie vor die Private Cloud

Die Private Cloud wird aus verschiedenen Gründen präferiert: IT verbleibt im Haus bzw. wird beim Dienstleister in einer dedizierten Umgebung betrieben. Damit fühlen sich die Unternehmen sicherer. Die Kontrolle und Hoheit über Systeme und Daten geht nicht verloren. Zwar sind sich die Unternehmen – gerade kleinere Mittelständler – darüber bewusst, dass sie hinsichtlich der Punkte Kosten und Aktualität sowie Know-How häufig nicht mit hochspezialisierten Anbietern mithalten können, aber das Bewusstsein, von keinem Anbieter abhängig zu sein, und nicht hilflos am Ende einer Dienstleistungskette zu stehen ist hier ein wichtiger Motivationspunkt.

Unternehmen mit einem flächendeckenden Cloud-Einsatz sind bislang nicht in Erscheinung getreten. Meist sind bereits IT-Systeme und Infrastrukturen im Einsatz, deren Return on Investment (ROI) es zu garantieren und deren Lebenszyklus es zu verlängern gilt. Private Clouds können dazu beitragen, dies zu gewährleisten. Flexible Ressourcen-Pools erlauben die Einbindung ehemaliger Insellösungen.

Bildergalerie

Der Trend geht hin zu einem parallelen Einsatz mehrerer Cloud-Formen – sprich der Hybrid-Cloud. Forciert wird dieser Trend durch Cloud-Broker, die den Bezugsquellen-Mix unterstützen. Häufig ist dieser Betrieb aber noch gekennzeichnet durch parallel laufende Systeme in Public und Private Form – vergleichbar mit der noch häufig anzutreffenden Silo-Betriebsform bei Legacy-Systemen.

Die hybride Form wird perspektivisch und in der Konsequenz mehr und mehr angestrebt werden, allerdings zeigte sich in der Vergangenheit, dass Integrations- und Interoperabilitätsprobleme häufig eine zu hohe Hürde waren. Diese ehemaligen Misserfolge gilt es für die Zukunft unter dem Punkt „lessons learned“ abzuhacken und nicht erneut zu begehen. Dafür sollten sich Mittelständler starke Partner für solche nicht trivialen Integrationsprojekte zur Seite nehmen. Gemeinsam ist man stärker.

Cloud User Check

Neben der Veröffentlichung der aktuellen Studienergebnisse stellt HP Deutschland in Kooperation mit vier renommierten Partnern auf dem neugestalteten Cloud-Portal www.it-cloud-index.de aktuelle Lighthouse-Projekte der Partner vor. Neben dem Benchmark-System, mit der Möglichkeit, die eigene Cloud Position anhand vergleichbarer Unternehmen zu überprüfen, bietet dies interessierten Unternehmen Einblick in die tatsächliche Umsetzung von Cloud-Lösungen und den erzielten Vorteilen.

(ID:35261890)