Techconsult-Index zu Wirtschaftsentwicklung und IT-Investitionen

Mittelstand im Aufwind

| Autor: Ludger Schmitz

Seit Jahresbeginn liegen die ITK-Ausgaben im Aufwärtstrend. Die positive Umsatzentwicklung brachte vermehrte Ausgaben für entsprechende Produkte und Lösungen mit sich. Im März waren mehr Unternehmen geneigt, in Informations- und Kommunikationstechnologie zu investieren als im Februar. Der Index der realisierten Ausgaben zog gegenüber dem Vormonat um zwei Zähler an, so dass sein aktueller Wert bei 112 Punkten liegt.

Alle Wirtschaftszweige werden investitionsfreudiger...

Bis auf das Finanzgewerbe tätigten alle Wirtschaftszweige im März überwiegend steigende ITK-Ausgaben. Die starke Nachfrage wurde in erster Linie durch Industrieunternehmen und den Handel getrieben. Im Finanzsegment war das Verhältnis zwischen Unternehmen mit gestiegenen und mit rückläufigen Investitionen ausgeglichen. Die Indizes aller übrigen Wirtschaftsbereiche liegen geringfügig unter dem Durchschnitt.

Der Index der für das zweite Quartal geplanten ITK-Ausgaben konnte das hohe Niveau nicht halten und gab nach. Trotz eines Minus von fünf Punkten, liegt er dennoch auf einem soliden Niveau von 118 Punkten. Mittelständische Unternehmen mit positiven Investitionsabsichten dürften auch weiterhin dominieren.

...nur das Finanzgewerbe hängt etwas zurück

Für die nächsten drei Monate prognostizieren alle Branchen bis auf das Finanzgewerbe steigende ITK-Budgets. Dabei heben sich die Versorger mit einem überdurchschnittlich hohen Indikator von 131 Punkten besonders hervor. Die Finanzdienstleister bleiben in ihren Ausgabenplanungen weit hinter dem Durchschnitt zurück. Hier halten sich Unternehmen mit steigender und sinkender Ausgabenprognose die Waage.

Im Jahresvergleich liegt das Ausgabenniveau unter dem des Vorjahres. Gegenüber März 2014 gab der Index der getätigten ITK-Ausgaben sechs Punkte nach. Der Indikator der Ausgabenplanungen bleibt zwei Punkte hinter dem Vorjahreswert zurück.

Besonderheiten der Techconsult-Indices

Der IT-Mittelstandsindex von Techconsult unterscheidet sich vom Geschäftsklimaindex des ifo-Instituts hinsichtlich der Methodik und der Befragtengruppen. Techconsult vergleicht mit dem Vormonat und weist die Lage sowie die Erwartung getrennt aus. Außerdem untersucht Techconsult alle Branchen, jedoch ausschließlich aus dem Mittelstand, hat hierzu aber keine Größenordnungen angegeben. Das ifo-Institut beschränkt sich auf die Sektoren verarbeitendes Gewerbe, Baugewerbe sowie Groß- und Einzelhandel. Ferner bezieht es Unternehmen aller Größenordnungen in seine Analyse ein.

* Ludger Schmitz ist freiberuflicher Journalist in Kelheim.

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43329355 / Allgemein)