Suchen

Grafikleistung zum parallelen Rechnen Mit Multi-GPU-Boards vom Desktop-PC zum Rechenzentrum

Redakteur: Margit Kuther

Vor allem Simulations- und Kryptographie-Programme benötigen ungeheure Leistungen, wenn es um Fließkommaoperationen geht und hier ist auch die notwendige Parallelisierung oft gegeben, um die Rechenleistung mehrere GPUs zu nutzen.

Firma zum Thema

Multi-GPU-Splitterboards: mit 3 oder 4 Steckplätzen von Amfeltec (Vertrieb: Böcker Systemelektronik)
Multi-GPU-Splitterboards: mit 3 oder 4 Steckplätzen von Amfeltec (Vertrieb: Böcker Systemelektronik)
(Bild: Amfeltec / Böcker Systemelektronik)

Wenn es um Fließkommaberechnungen geht, ist ein Grafikprozessor (GPU) im Gegensatz zu einer herkömmlichen CPU eine wahre Hochleistungsmaschine. So leistet beispielsweise eine konventionelle „Core i7 990X“ 6-Core-CPU maximal 166 GFlops (Milliarden Fließkommaoperationen pro Sekunde). Eine typische GPU aus der gleichen Zeit ist das Bauteil „Radeon HD6970“, es erbringt allerdings über 2.700 GFlops.

Multi-GPU-Splitterboards von Amfeltec

In den meisten PCs steht aber nur ein GPU-Steckplatz zur Verfügung und der Grafikprozessor, der dort seinen Dienst tut, ist für die Darstellung der Informationen auf dem Monitor zuständig. Der kanadische Hardware-Hersteller Amfeltec Corp. bietet für diesen Zweck Multi-GPU-Splitterboards mit drei oder vier Steckplätzen an.

In einen PCI-Express-Steckplatz (x4, x8 oder x16) des PCs wird der Host-Adapter eingesteckt, der mit 30 Zentimeter langen Flachbandkabeln mit den vier Erweiterungsboards (x16) verbunden ist. Diese vier Steckplätze können auch für beliebige andere PCI-Express-Karten genutzt werden.

Der Preis für den 3-fach-Adapter beträgt 138,36 Euro, der 4-fach-Adapter ist für 177,99 Euro erhältlich. Die Produkte des kanadischen Schnittstellenspezialisten Amfeltec sind ab sofort in Deutschland und Europa über die Böcker Systemelektronik erhältlich. Amfeltec ist eines der führenden Unternehmen für Entwicklungs- und Test-Tools sowie Erweiterungs-Boards für den Bereich PCI, MiniPCI, PCI Express, MiniPCI Express sowie ExpressCard in Kanada.

(ID:42917501)