Praxisbeispiel Kölnmesse GmbH

Mit der Hybrid Cloud fit für die Industrie 4.0

Bereitgestellt von: PlusServer GmbH

Praxisbeispiel Kölnmesse GmbH

Mit der Hybrid Cloud fit für die Industrie 4.0

Die digitale Transformation erfordert neue IT-Modelle für den Mittelstand. Lernen Sie jetzt direkt von den Experten, was die Hybrid Cloud ist und warum Unternehmen damit bestens gerüstet sind.

Ein Trendthema, welches insbesondere den Mittelstand aktuell bewegt, ist die Entwicklung zur Industrie 4.0: Alles ist mit allem vernetzt und unglaublich große Datenmengen fließen sekündlich innerhalb eines Unternehmens sowie im gesamten Internet hin und her. Für diese digitale Transformation gilt es, gut vorbereitet zu sein.

Doch muss jetzt jedes Unternehmen sofort hingehen und in teure Ressourcen investieren, die es vielleicht nur in Peakzeiten benötigt und die morgen schon wieder veraltet sind?

Eine Hybrid Cloud bietet hier eine spannende Alternative und wird sich angesichts der steigenden Anforderungen an die IT als dominierendes Modell durchsetzen. Denn eine Hybrid Cloud verbindet die Konzepte der Public und Private Cloud mit dedizierter Hardware. So kann für jede Aufgabe der Unternehmens-IT das jeweils beste Konzept herangezogen werden. Durch das flexible Cloud-Modell - Ressourcen werden nur dann genutzt, wenn sie auch benötigt werden - bleiben die Kosten überschaubar.

Maik RosengartCarlo VeltenHerbert BildIn diesem Webcast zeigen Ihnen Projekt-Manager Maik Rosengart (PlusServer GmbH), IT-Analyst Carlo Velten (Crisp Research) sowie Marketing Manager Herbert Bild (NetApp) am Praxis-Beispiel der Kölnmesse GmbH, wie diese von einem hybriden Modell profitiert. Erfahren Sie, wie die Messegesellschaft durch die Erweiterung der eigenen IT Landschaft mit Cloud Resourcen bestens für den großen Ansturm auf Events und Messen gerüstet ist.

Veranstalter des Webinars

PlusServer GmbH

Hohenzollernring 72
50672 Köln
Deutschland

Datum:
22.10.2015 10:00